NOSTALGIE CRIME BOARD
07. April 2020, 21:13:36 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Midnight Ride - Jagd nach dem Highwaykiller (Midnight Ride) (USA, 1990)  (Gelesen 1002 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59067


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 29. Juni 2013, 00:39:13 »

Weil Ehemann Lawson (Michael Dudikoff) sie für seine Polizeiarbeit auf Dauer zu sehr vernachlässigt hat, sieht Lara Markman (Savina Gersak) sich letztendlich gezwungen, ihn zu verlassen. Auf der Fahrt zu einer Freundin nimmt sie den harmlos erscheinenden Anhalter Justin (Mark Hamill) mit, der in Wahrheit ein psychotischer Killer ist. Lawson hat zum Glück schon die Verfolgung aufgenommen, kommt aber aufgrund zahlreicher Schwierigkeiten kaum voran, während Laras unheimlicher Fahrgast zwischendurch sogar Zeit findet, sich neue Mordopfer zu suchen.

Michael Dudikoff
Mark Hamill
Savina Gersak
Robert Mitchum
Pamela Ludwig
Timothy Brown


« Letzte Änderung: 11. Mai 2019, 23:27:46 von Dan Tanna Spenser » Gespeichert

McCormick
Corporal
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3468



E-Mail

« Antworten #1 am: 13. August 2013, 20:30:49 »

Das mit dem FSK ab 16 ist natürlich falsch der Film ist immer noch indiziert und ab 18. Hier hat mir Mark Hamill als Justin am besten gefallen. Er spielt diesen Psycho echt klasse was er sich da im Film einfallen lässt echt krank wie zB. als er Lawson an die Motorhaube bindet und dann auf dem Highway fährt um ihn zu töten. Robert Mitchum hatte hier nur ein kleine Rolle als Doktor Hardy am Schluss im Krankenhaus. Der Schlusskampf von Lawson gegen Justin fand ich gut und blutig. Ein guter Film aus den Cannon Studios  Guter Film/Serie
« Letzte Änderung: 28. Mai 2014, 16:59:23 von McCormick » Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59067


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #2 am: 19. April 2015, 17:22:03 »

Mir gefiel der Film sehr gut, hervorragender Thriller mit einer Robert Mitchum Dreingabe Happy

Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59067


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #3 am: 11. Mai 2019, 23:26:28 »

Anlässlich meines Robert-Mitchum-ReWatches hatte ich mir diesen spannenden Actionthriller heute nachmittag nach Jahren wieder angesehen. Letztendlich war Mitchums Rolle doch wesentlich kleiner, als ich in Erinnerung hatte, so dass er eigentlich als Film einer "Mitchum-Reihe" nicht wirklich reinpasst zwinkern Trotzdem nein wirklich klasse Film, bei dem besonders Mark Hamill als Psychopath alle Register zieht.

Deutscher Alternativtitel: Alternativ-Titel: In den Klauen des Frauenmörders (eigentlich blödsinnig, da er auch Männer genauso ermordet hatte) zwinkern

Die Schauspieler:
Michael Dudikoff spielt den Polizisten Lawson Markman, Savina Gersak dessen Frau Lara, Mark Hamill spielte brillant den Psychopathen Justin McKay. Robert Mitchum in einer kleinen Rolle als Psychiater Dr. Hardy.

Synchronisation:
Robert Mitchum wurde hier von Horst Niendorf synchronisiert. Michael Dudikoff hatte seinen Stammsprecher Joachim Tennstedt. Mark Hamill wurde von Detlef Bierstedt (Stammstimme George Clooney) gesprochen.

DVD & BluRay:
Ich besitze von dem Film zum Glück die ungeschnittene 18er Fassung auf DVD, die heute nur noch sehr schwer zu bekommen ist. Meistens eben nur die leicht gekürzte 16er Fassung  Selbst meine Uncut-DVD ist schon recht billig ausgestattet. Es gibt keinerlei Extras, nur die Wahl zwischen der deutschen und englischen Tonspur. Das Bild ist für eine DVD eher VHS Standard und der Ton ist eine einzige Katastrophe. ich mußte meinen TV auf volle Lautstärke stellen um einen angemessenen Ton zu haben. Zudem ist auch das Cover der DVD fehlerhaft und Dudikoffs Filmfrau Lara wird mit dem Vornamen "Kelly" angegeben.

Zum Film selbst:
Robert Mitchum spielt hier leider nur eine ganz kleine Nebenrolle als beherzter Psychiater Dr. Hardy, der Justin behandelt hatte, obwohl er ein schwerer Fall ist. Justin ist mittlerweile wieder total abgedreht und will ihn wieder aufsuchen, damit er sein Entfühtungsopfer Lara Markman "heilen" kann. Lara ist gerade vor ihrem Mann, dem Polizisten Lawson davongerannt, weil sie Zeit für sich will, um herauszufinden, ob die Ehe noch einen Sinn für sie macht, da Lawson selten zu Hause ist und mehr mit seiner Arbeit als mit ihr verheiratet ist. Erst kürzlich hatte sich Lawson ein Bein bei einem Job gebrochen und läuft mit seinem Gipsbein herum.  Doch lawson will nicht, dass Lara ihn verläßt und versucht sie umzustimmen, bis sie Lawson schliesslich bei einer Tankstelle alleine zurückläßt. Dafür steigt der ihr anfangs junge, sympathische Tramper Justin ins Auto.  Lawson nahm wenig später die Verfolgung auf. Zu diesem zeitpunkt mußte man schon überlegen, ob Lawson oder Justin der Bösewicht in dem Film ist Grinsen

Doch schon nach kurzer Zeit merkt Lara, dass Justin eigenartig ist. Immer versuchte er sie während der Fahrt zu fotografieren. Bei einer Tankstelle ist Justin von der Besitzerin genervt. Als er merkt, dass sie ein Glasauge hat, tickt er plötzlich aus - mohne das Lara, die gerade den Wagen volltankte, dies bemerkte, als Justin in den Shop ging, die Frau ermordete und ihr Glasauge als Souvenir mitnahm. Während der Fahrt bastelte Justin an einer Halskette für Lara - als Lara die Kette mit dem Glasauge sah, wußte sie, dass Justin verrückt sein muß. Justin merkte dies und lies nun seine Maske fallen. Lara war ihm ausgeliefert.

Lara gelang es jedoch Justin beim nächsten halt auszutricksen. Er nahm zwar die Autoschlüssel ihr weg, doch sie hatte die Zweitschlüssel dabei und haute ab. Justin war sauer. Wenig später traf Lawson ein - ohne zu wissen, wer Justin ist und nahm ihn nun mit. Doch Justin liess schnell die Maske fallen und konnte Lawson überwältigen. Er band ihn auf die Motorhaube seines Wagens fest bund raste mit einem irren Tempo die Landstrasse runter, bis der Wagen streikte. Justin liess Lawson auf der Motorhaube und liess den Wagen einen Abhang hinunterrollen. Mit dem letzten verzweifelten Versuch gelang es lawson, sich zu befreien, un von der Motorhaube zu rollen - doch der Wagen kollidierte frontal mit einem anderen PKS , wo eine Mutter mit ihrer Tochter drin sass - es gab eine explosion.

Ein Polizeiwagen näherte sich und Justin gelang es, auch ihn zu täuschen und zu töten und seinen Wagen zu nehmen. Wenig später holte Justin Lara ein. Sie freute sich, als sie im Rückspiegel ein Polizeiauto sah, hielt an, um Bericht zu erstatten wegen Justin und erblickte eben ihn ins Gesicht! Justin liess den Polizeiwagen stehen und fuhr nun mit Lara weiter. Lawson war es derweil geglückt, auf der Strasse einen Truck anzuhalten, der Auto für einen Filmdreh transportierte - doch dieser wollte Lawson keines der Autos leihen, also  enterte Lawson kurz darauf den Truck und lieh sich auf seiner Art ein Wagen Grinsen. Lawson war nun wieder auf der Spur, begegnete den leeren Polizeiwagen und ahnte böses.

Justin und Lara mußten wegen eine platten Reifens anhalten. Justin spielte mit Lara und wechselte den Reifen, zog aber die Muttern nicht an und sagte, Lara könne fliehen - was sie auch tat. Justin hatte kurz zuvor einen Bus gesehen, der bis auf 2 Passagieren leer war und bestieg ihn, tötete den Fahrer und die beiden Passagiere. Lara kam natürlich mit dem Wagen nicht weit  und war verzweifelt. Sie atmete auf, als sie den Bus sah - bis sie Justin sah. Justin wollte mit Lara zu Dr. Hardy nach Hendersonville fahren, damit er Lara "hilft". Die Polizei hate eine Sperre aufgebaut, die Justin mit dem Bus locker durchbrach. Bei einem späteren Halt an der Tankstelle gelang es Justin, mehrere Streifeb-Cops auszutricksen und zu töten und richtete förmlich ein Blutbad an, ehe sie mit einem der Polizeiwagen flüchteten.

Kurz danach traf Lawson ein und sah das ganze Massaker und wußte, dass er sich beeilen muß. In Hendersonville entdeckte Lawson das Auto an einem Krankenhaus. Justin hatte Lara dort mit gezückter Waffe ins Krankenhaus gebracht, wo Dr. Hardy ihr "helfen" sollte. Hardy machte auf ruhigen Mann, der Justin verstand - tat dies aber nur, um ihn in der Spur zu halten. Hardy hatte Justin soweit, dass er ihn überzeugen konnte, die Elektroschock-Therapie zuerst an ihn und dann bei Lara durchzuführen - bis Lawson auftauchte und Justin wieder umdenkte. Da Hardy sich weigerte, die Schocktherapie an Lara durchzuführen, tat Justin dies selbst. Doch im letzten Moment konnte Lawson das verhindern. Der anschliessende Zweikampf war schon übel für Lawson - Justin war ihn überlegen , alleine durch seine psychopathische Ader und richtete Lawson ordentlich zu, bis Lawosn im letzten Moment  Justin loswerden konnte und dieser auf ein Elektrofeld "gerillt" wurde. Bevor es ihn tötzete, schaltete Lawson es human ab.

Stunden später, nachdem Lawson zusammengeflickt wurde. Lawson und Lara kamen sich wiedre näher und Lawson möchte, dass sie ihrer Beziehung eine zweite Chance geben - dafür würde Laweson sogar bei der Polizei kündigen. Inmitten des Fahrstuhls, wo sie sich küßten, kam eine Schwester mit einem Mann im Rollstuhl rein - Justin! Wie von Sinnen schoß er aus dem Rollstuhl und aus einem reflex heraus verpasste ihm Lawson eine Kugel in den Kopf und beendete den Alptraum entgültig.

Fazit:
Wie Justin es geschafft hatte, nach dieser "Grillparty" so schnell wieder auf die Beine zu kommen...ist schon merkwürdig...aber das hängt wohl mit "der zweiten Luft eines Psychopathen" zusammen zwinkern  Man muß bedenken - das der gesamte Film innerhalb eines Abends und einer Nacht spielte. Schade, dass Mitchums Rolle so klein war, dennoch ein wirklich spannender und sehenswerter Action-Thriller, bei dem Dudikoff komplett auf seine Martial Arts Fähigkeiten verzichtete. Schön, dass Dudikoff hier keinen Stereo-Helden spielte, sondern zeigte, dass er auch nicht durchgehend "gut" war. Aber Mark Hamill war brillant in seiner Rolle als Psychopathzer un erinnerte da schon irgendwie an seiner Rolle aus der Serie "The Flash", die ja im selben Jahr startete und ich frage mich, ob Hamill die Rolle wegen dem Film erst bekommen hatte.

 Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

McCormick
Corporal
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3468



E-Mail

« Antworten #4 am: 12. Mai 2019, 19:30:50 »

Längst vom Index aber kein Label bringt eine Neuauflage. Ist auch einer der Mark Hamill Filme die von vielen nicht beachtet werden.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59067


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #5 am: 12. Mai 2019, 21:06:23 »

Längst vom Index aber kein Label bringt eine Neuauflage. Ist auch einer der Mark Hamill Filme die von vielen nicht beachtet werden.

Bin froh, dass ich mir die 18er DVD damals "unterm Ladentisch" besorgt hatte. neuauflagen werden bei solchen B-Movies wohl eher seltener gemacht...leider! Dabei eine klasse Besetzung mit Dudi, Hamill und Mitchum.

Grandiose Leistung von Hamill!
Gespeichert

McCormick
Corporal
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3468



E-Mail

« Antworten #6 am: 12. Mai 2019, 23:17:21 »

Ich kann mir den Film als Mediabook sehr gut vorstellen. Ich denke das wird noch kommen.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59067


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #7 am: 12. Mai 2019, 23:32:53 »

Das wäre gut möglich. Wäre denn super, man würde den Film digital remastern. Bildquai ist nämlich nicht so prickelnd.
Gespeichert

James Bond
Jura - Student
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 368


Geschüttelt, nicht gerührt!


E-Mail

« Antworten #8 am: 14. Mai 2019, 21:53:43 »

Ja, Hamill war echt genial als durchgeknallter Psycho in dem Film.
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS