NOSTALGIE CRIME BOARD
21. Juni 2018, 08:08:56 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Trauerbanner 2017
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Ken Wahl  (Gelesen 843 mal) Durchschnittliche Bewertung: 5
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48649


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 05. März 2014, 02:00:43 »


Ken Wahl (* 31. Oktober 1954 in Chicago, Illinois; eigentlich Anthony Calzaretta) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Seinen ersten Erfolg als Schauspieler hatte Ken Wahl als Richie in dem Kinofilm The Wanderers. Es folgten Auftritte an der Seite von Stars wie Paul Newman in dem Film The Bronx 1981 und ein Jahr später in Verhext (Originaltitel: Jinxed!) neben Bette Midler. Seinen größten Erfolg hatte er als Vinnie Terranova in der Krimiserie Kampf gegen die Mafia (Originaltitel: Wiseguy) von 1987 bis 1990. Für seine Hauptrolle war er 1989 für einen Golden Globe und einen Emmy nominiert und erhielt 1990 nach einer weiteren Nominierung einen Golden Globe in der Kategorie TV-Serie/ Drama.

Seit 1996 nimmt er keine Rollen als Schauspieler mehr an. Nach seiner ersten Ehe mit dem Modell Corinne Alphen ist er inzwischen mit dem Modell Shane Barbi verheiratet.

Quelle: wikipedia


Filmographie
(Rot markierte Filme sind auf DVD erhältlich)
(Stand: März 2014)

    1979: The Wanderers – Terror in der Bronx
    1980: Panische Flucht / Auf Teufel komm raus (Running Scared)
    1981: Ein Teufelskerl (Race for the Yankee Zephyr)
    1981: The Bronx (Fort Apache the Bronx)
    1982: Der Söldner (The Soldier)
    1982: Verhext (Jinxed!)
    1984: Einmal Hölle und zurück (Purple Hearts)
    1985: Das dreckige Dutzend, Teil 2 (The Dirty Dozen: Next Mission) - TV
    1985: Double Dare (Fernsehserie)
    1986: Der Gladiator / Gladiator der Straße (TV)
    1987: Omega Syndrome
    1987-90: Kampf gegen die Mafia (Wiseguy) - Fernsehserie
    1991: Boomer – Überfall auf Beverly Hills (The Taking of Beverly Hills)
    1994: The Favor – Hilfe, meine Frau ist verliebt!
    1994: Hörigkeit – Gefährliche Liebe (Search for Grace) - TV
    1996: Kampf gegen die Mafia: Reunion - Undercover Man (Wiseguy) - TV

Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48649


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #1 am: 05. März 2014, 02:07:54 »

Ken Wahl ist einer meiner "Helden " meiner Jugend. Noch heute bin ich ein großer Fan seiner Serie "Kampf gegen die Mafia" (Nicht zu verwechseln mit der italisnischen ähnlich klingenden Serie "Allein gegen die Mafia"

"Kampf gegen die Mafia" war damals wohl eine mit der ersten US-Krimiserien, die eine fortlaufende Handlung hatte und nicht aus "Stand-alone-Folgen" bestanden.

Aber auch viele seiner Filme mochte ich, besonders seine Actioner. Wenngleich viele Filme wohl nur "B-Movies" sind, mochte ich sie.

Zu meinen Lieblingsfilmen gehören:
The Omega Syndrome, The Bronx (wohl neben The Wanderers sein bekanntester Film !), Ein Teufelskerl, Auf Teufel komm raus-Im Fadenkreuz des CIA, Boomer-Überfall auf Hollywood, Der Gladiator.

Es ist sehr schade, dass er sich 1996 als Schauspieler zurückgezogen hatte - aber es war schön, dass sein reunion von "Kampf gegen die Mafia" der Schlußpunkt seiner Karriere war - ein würdiger Abschluß für ihn und der Serie.

Hoffe sehr, dass noch einige Filme auf DVD kommen werden, damit ich meine VHS Aufnahmen noch weiter aussortieren kann.

Wenn ich auf seine Filmographie schaue, habe ich tatsächlich fast alles, was er als Schauspieler gemacht hat, was mir fehlt ist nur "Hörigkeit" (klingt aber auch nach einem unsagbaren TV-Drama) Grinsen und die Serie "Double Dare", die in Deutschland auch nicht ausgestrahlt wurde....

Kennt / Mag den Schauspieler sonst noch wer hier?
Gespeichert

McCormick
Corporal
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2918



E-Mail

« Antworten #2 am: 05. März 2014, 13:17:12 »

Omega  Syndrome hab ich mal gesehen und ich fand den so langweilig. Die Action ist schwach inszeniert und der Film ist total unblutig aber das will die BPJM mal wieder nicht checken.

Die Filme die ich von Ken Wahl auf DVD habe sind:
- Ein Teufelsker
- The Bronx in einer kleine Hartbox und uncut
 und Boomer Überfall auf Hollywood.

Der Söldner hab ich auch mal gesehen und mir hat der auch nicht so richtig gefallen. Waren schon einige nette Actionszenen dabei und blutig. Doch insgesamt zu schwach.

The Wanderes sind ein klasse Film und Ken Wahl spielt hier großartig einer von seinen besten Rollen. 
Gespeichert
wbohm
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6589


#DontKillSeanBean



« Antworten #3 am: 05. März 2014, 19:09:13 »


Kennt / Mag den Schauspieler sonst noch wer hier?

Habe ich das nicht hier irgendwo schonmal beantwortet?
Wahrscheinlich im "Kampf gegen die Mafia" Thread?

Also dann hier auch nochmal: Ich mag Ken Wahl sehr gern. Natürlich habe ich "Kampf gegen die Mafia" als TV Aufnahme ferner habe ich noch  "Fort Apache" und "The Wanderers" (mit dem genialen Soundtrack)

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=hJX7ckOkir0" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=hJX7ckOkir0</a>

edit>:Habe eben mal im "Kampf gegen die Mafia" Thread geschaut und mein Posting von 2012 kann ich auch heute noch bestätigen

Das war ganz klar eine der Top-Serien der 80er Jahre, wo ansonsten viel "Schrott" produziert wurde. Ich liebe sie und besonders das Intro ist zeitlos gut. Ich weiß es nicht genau, aber es war eine der 1.Serien wo ein Körperbehinderter (er verlor bei einem Autounfall beide Beine, ähnliches Schicksal hatte ja auch James Stacy) eine tragende Rolle spielte. Seit dieser Serie mag ich Jim Byrnes sehr gern, zuletzt war er ja auch in Sanctuary tätig

Und das Ken Wahl nicht einer der Top Hollywood Schauspieler geworden ist, ist mir immer noch ein Rätsel. Er hat einfach alles dafür, sehr gutes Aussehen und er kann auch schauspielern zwinkern.

Also, ich gebe dieser Serie 5 Sterne, weil sie sich auch sehr positiv abhebt vom Niveau vieler anderer 80er Serien (ähnlich wie Spenser und Hawk )
« Letzte Änderung: 05. März 2014, 19:13:59 von wbohm » Gespeichert

Who are you? .... I am the Doctor!
Doctor...., who? ..... Exactly!
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48649


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #4 am: 06. März 2014, 02:06:36 »

Sehr schade, dass sich Wahl 1996 zurückjgezogen hatte. was wohl seine Gründe waren? Keine Lust mehr? Inspirierten ihn die heutigen Drehbücher nicht mehr? Oder wurde er von seiner heißen Model-Frau zu sehr "gefordert"? Hinterlistig Grinsen
Gespeichert

Jesse
Chef Moderator
Corporal Grade 1
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4765




« Antworten #5 am: 06. März 2014, 07:30:26 »

Kennt / Mag den Schauspieler sonst noch wer hier?

Natürlich kenne ich Ken Wahl, aber ich habe nicht so viele seiner Filme gesehen. Hängengeblieben sind vor allem "The Wanderers", "The Bronx" und "Einmal Hölle und zurück", die ich alle sehr mochte.  Happy


Sehr schade, dass sich Wahl 1996 zurückjgezogen hatte. was wohl seine Gründe waren? Keine Lust mehr? Inspirierten ihn die heutigen Drehbücher nicht mehr? Oder wurde er von seiner heißen Model-Frau zu sehr "gefordert"? Hinterlistig Grinsen

Zu den Gründen findet man nur sehr wenig, aber der Film "Boomer – Überfall auf Beverly Hills" soll maßgeblich dazu beigetragen haben:

Zitat
Tatsächlich wurde „Boomer“ 1991 gedreht und entwickelte sich damals zu einem gewaltigen Flop, der dann auch gleich Ken Wahls zarte Karriere unter sich begrub.
.
.
.
Er war damals auf einem sehr guten Wege, ein bekannter Name zu werden. Doch „Boomer“ brach ihm dann das Genick. Ein Spiel- und zwei TV-Filme später, hing er 1996 seine Schauspielkarriere an den Nagel.

(Quelle: http://www.filmforum-bremen.de/tag/ken-wahl/)
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48649


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #6 am: 06. März 2014, 12:43:17 »

Danke für die Infos, Jesse Danke sagen

Dabei fand ich "Überfall auf Hollywood" recht gut - hatte ihn damals sogar im Kino gesehen. Sicher war er vor der Story her recht trashig und in vielen Punkten auch unglaubwürdig angelehnt - aber ein snst guter Actioner, der auch nch recht witzig war Happy

Sein letzter Film war übrigens ein Reunion-Movie zu seiner erfolgreichen und bekannten Serie "Kampf gegen die Mafia" Happy
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS