Das Film und Serien Forum
20. September 2019, 04:13:25 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
  Portal   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
TAGE bis zur FedCon 2019 - Details (Stargäste, usw.)
Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Stranger Things (USA, 2016-XXXX)  (Gelesen 8443 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
SilverLion
Administrator
General
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 14963


"There Out there!"



« am: 16. Juli 2016, 21:35:47 »



HANDLUNG: Die Thriller-Serie spielt in den 1980er Jahren und präsentiert Hollywood-Star Winona Ryder in ihrer ersten Serien-Hauptrolle. Als berufstätige Mutter Joyce sucht sie im 3000-Seelen-Städtchen Montauk im US-Bundesstaat New York nach ihrem vermissten jungen Sohn und stößt dabei auf mysteriöse Geheimnisse und furchteinflößende Phänomene. Auch die Regierung scheint auf makaberste Art in den Fall verwickelt zu sein, der Joyce über sich hinaus wachsen lässt. Unterstützung erfährt Joyce vom örtlichen Polizeichef, gespielt von David Harbour.

DARSTELLER: Winona Ryder (als Joyce), David Harbour (als Chief Hopper), Matthew Modine (als Dr. Martin Brenner), Finn Wolfhard (als Mike),Millie Bobby Brown (als Eleven/Elf/"Elfy"), Noah Schnapp (als Will), Caleb McLaughlin (als Lucas), Gaten Matarazzo (als Dustin), Natalia Dyer (als Nancy), Charlie Heaton (als Jonathan), Cara Buono (als Karen), Ross Partridge (als Lonnie), u.a.

LINKS, TRAILER & BILDER:  Wunschliste.de | IMDB.com | Netflix.com

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=RHIJDGmc68o" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=RHIJDGmc68o</a> <a href="http://www.youtube.com/watch?v=8O-Mfa7xlQI" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=8O-Mfa7xlQI</a>





Gespeichert


SilverLion
Administrator
General
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 14963


"There Out there!"



« Antworten #1 am: 16. Juli 2016, 21:36:32 »

Eine richtig gute Serie, da hatte mir schon der Trailer genüngt für die Entscheidung meinen Netflix Account mal wieder zu reaktivieren (Tolle Sache das man den Account auch mal ein paar Monate auf Eis legen kann...). Ich habe mir alle 8 Folgen gestern am Stück angesehen. Dachte eigentlich die Staffel hätte 12 oder 13 Folgen, aber war dann etwas trauig das sie nur 8 Folgen hatte. Nicht nur die Story war gut, sondern vor allem der 80er Jahre Flair der so genial umgesetzt wurde - Die Autos, die Häuser, keine Handys, 80er Jahre Musik, usw. Man fühlte sich wieder wie in den 80er.
Was ich etwas nervig fand, waren die dummen Teenager, wobei sie in der fortschreitenen Story ihre Daseinsberechtigung haben, zumindest 3 von ihnen.

Die erste Staffel umfasst leider nur 8 Folgen, daher hoffe ich das die Duffer Brothers, die für die Serie Verantwortlich sind, die Gelegenheit bekommen eine 2. Staffel zu machen, vorallem weil es noch ein paar Fragen am Ende der letzten Folge gibt. Es fühlt sich an, als wäre ein Arc abgeschlossen. Drücke die Daumen für eine 2. Staffel.

Staffel 1 bekommt von mir Sehr guter Film (Sehr Gut) Sterne
Gespeichert


Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48656


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #2 am: 18. Juli 2016, 01:36:07 »

Gefällt mir bisher eigentlich ganz gut, nur von dem Kinder-Kram der 4 Bengels ist mir etwas "too much". Aber werde dennoch dranbleiben, weil die Grundstory interessant ist und ich wissen will, wie es aufgelöst wird.

Guter Film
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Mesta
Major
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2132




« Antworten #3 am: 10. August 2016, 23:18:41 »

Die Serie hat mir auch richtig gut gefallen. Das Flair ist wirklich ein riesen Pluspunkt. Die Nummer mit den Kindern stört mich gar nicht so wirklich, weil es ja gerade darum geht, dass sie eben keiner so richtig ernst nimmt und die das dann auf eigene Faust durchziehen. Dadurch bekommt die Serie irgendwie noch mal einen ganz eigenen Reiz und trifft dann auch so ein bisschen diesen "TKKG" oder "5 Freunde" Nerv, wenn auch wirklich nur leicht.
Eine Fortsezung wäre schon interessant, wobei das Ende an sich auch so ok wäre.
Gespeichert
Ducky
Major
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1770


Donaldist



« Antworten #4 am: 15. August 2016, 11:05:10 »

Habe die leider nur 8 Folgen der ersten Staffel jetzt auch gesehen und gebe  Genialer Film

Meist bin ich ja nicht so begestert von Serien, in denen kiddies im Mittelüunkt stehen aber hier war ich von Anfang an begeistert. Auch das 80er-Jahre Feling trug einen großen Teil dazu bei, as war (und ist) meine Zeit
Eine der wenigen Serien, wo ich wirklich mitfieberte und kaumdie nächste Folge abwrten konnte.

Spoiler  :
Und ich bin ziemlich sicher, dass El nicht tot ist, schließlich hat Hopper ja anicht umsonsnt ihre Lieblingswaffeln im Wald platziert. Ich denke, dse ist Upside Down, und wird es in Staffell 2 hoffentlich schaffen, mit Mike zum Snow Dance zu gehen
Der Wurm, den Will ausehustet hat, war wohl eine Larve / ein Junges der Monster. Die pflanzen sich wohl fort, indem sie (wie manche Insekten) ihre Eier in irgendwelche Wirtskörper platzieren
Dass Nancy ieder zu dem Schnöel zurück ist, fand ich nicht so dolle, ich hatte auch gehofft,sie und Jonathan kämen zusammen, da hat sich ja was angebahnt

Ich hoffe sehr auf eine zweite Staffel (und were mir demnächst die erste noch mal ansehen, so gut hat sie mir gefallen
Gespeichert


meine Autogrammsammlung und Conventionberichte: Ducky's Autograph World
Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48656


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #5 am: 15. August 2016, 13:32:30 »

Habe gerade die 3 restlichen Folgen der 1. Staffel gesehen und die haben mir sehr gut gefallen.
Spoiler  :
Ich bin sehr froih, dass sich die Auflösung als "sehr gut" entpuppt hatte und nicht als irgendeie Enttäuschung, irgendwas was nur vorgegaukelt wurde von der regierung, etc.  Solche Filme habe ich schon mehrfach gesehen und war über das Ende dann maßlos enttäuscht - aber hier endete es genau so, wie ich es mir erhofft hatte. Denoch fand ich es etwas lächerlich, dass die Jungs dieses Monster mit einer Steinzwille in die Knie zwingen konnten, was vorher den Soldaten mit ihren Maschinengewehren nicht gelungen ist und auch die Verbrennungsaktion von Nancy und Jonathan nichts brachte. OK, diese Steine hatten was....aber dennoch. Das Eleven es nicht überlebte, fand ich sehr schade -zumal ich hoffte, dass sie am Ende mit ihrer leiblichen Mutter wiederzusammenkommt. Das Eleven und Jane ein und dieselbe Person waren, ist ja völlig klar. Und selbst dieser arrogante Schnösel Steve Harrington hatte am Ende die Kurve gekriegt und wurde ein "Guter". Dennoch fand ich es nicht gut, dass sich Nancy wieder für ihn entschieden hatte, anstatt für Jonathan. Aber es entsprticht wiederum auch eher der reallität, dass eine hübsche junge Frau eher den hübschen jungen Mann mit Perspektiven wählt, als ein eher durchschnittlichen Sonderling. Aber....dennoch schade! Letztendlich endete es ja mit einem kleinen Cliffhanger. Diesen Wurn, den Will "ausgekotzt" hat und dann durchs Waschbecken entwischt ist, könnte der Schlüsselpunkt für eine evtl. 2. Staffel werden. Zudem weiß man ja auch nicht, was dieses Wurm-Vieh mit Will angestellt hatte, als er in ihm war - und das ja auch übermehrere Stunden. Und wer weiß, vllt. lebt Eleven doch noch - bei Mysteryserien ist ja alles möglich zwinker

Abschliessend erhöhe ich meine Wertung um einen weiteren Stern auf Sehr guter Film
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
SilverLion
Administrator
General
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 14963


"There Out there!"



« Antworten #6 am: 15. August 2016, 14:31:54 »

...
Spoiler  :
Ich bin sehr froih, dass sich die Auflösung als "sehr gut" entpuppt hatte und nicht als irgendeie Enttäuschung, irgendwas was nur vorgegaukelt wurde von der regierung, etc.  Solche Filme habe ich schon mehrfach gesehen und war über das Ende dann maßlos enttäuscht - aber hier endete es genau so, wie ich es mir erhofft hatte. Denoch fand ich es etwas lächerlich, dass die Jungs dieses Monster mit einer Steinzwille in die Knie zwingen konnten, was vorher den Soldaten mit ihren Maschinengewehren nicht gelungen ist und auch die Verbrennungsaktion von Nancy und Jonathan nichts brachte. OK, diese Steine hatten was....aber dennoch. Das Eleven es nicht überlebte, fand ich sehr schade -zumal ich hoffte, dass sie am Ende mit ihrer leiblichen Mutter wiederzusammenkommt. Das Eleven und Jane ein und dieselbe Person waren, ist ja völlig klar. Und selbst dieser arrogante Schnösel Steve Harrington hatte am Ende die Kurve gekriegt und wurde ein "Guter". Dennoch fand ich es nicht gut, dass sich Nancy wieder für ihn entschieden hatte, anstatt für Jonathan. Aber es entsprticht wiederum auch eher der reallität, dass eine hübsche junge Frau eher den hübschen jungen Mann mit Perspektiven wählt, als ein eher durchschnittlichen Sonderling. Aber....dennoch schade! Letztendlich endete es ja mit einem kleinen Cliffhanger. Diesen Wurn, den Will "ausgekotzt" hat und dann durchs Waschbecken entwischt ist, könnte der Schlüsselpunkt für eine evtl. 2. Staffel werden. Zudem weiß man ja auch nicht, was dieses Wurm-Vieh mit Will angestellt hatte, als er in ihm war - und das ja auch übermehrere Stunden. Und wer weiß, vllt. lebt Eleven doch noch - bei Mysteryserien ist ja alles möglich zwinker
...

Spoiler  :
Habe dir ja schon im NCB Forum gesagt das die Steine kein bisschen geholfen haben, allein Elfy ist es zu verdanken das die Jungs noch Leben, die Steine hatten keine "magischen Kräfte". Elfy hat das Monster mit Telekenese an die Tafel "gepinnt" und es dann anschliessend aufgelöst, samt sich selber. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, das Elfy noch lebt und nun jetzt mit dem Monster auf der anderen Seite ist.
Nancy hat das Monster wirklich gekillt, waren ja immerhin mindestens 2 Monster.
Gespeichert


Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48656


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #7 am: 16. August 2016, 22:40:07 »

Spoiler  :
Nein, die Steine haben schon etwas geholfen. Er hatte sie damit ja erwischt und sie war da ja einen kurzen Moment starr, so dass man sie dann weiter bearbeiten konnte.
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
SilverLion
Administrator
General
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 14963


"There Out there!"



« Antworten #8 am: 18. August 2016, 13:33:38 »

Nope, waren ganz normale Steine, aber egal.
Gespeichert


Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48656


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #9 am: 21. August 2016, 03:06:45 »

Hatte ja nicht geschrieben, dass es keine normalen Steine waren. Ja, die Steine waren normal, trotzdem wurde sie damit einen kurzen Augenblick kurz ausser gefecht gesetzt, so das Eleven sie richtig bearbeiten konnte.
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48656


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #10 am: 10. September 2016, 23:05:32 »

Drei neue Charaktere in der zweiten Staffel

Wenige Tage nachdem Netflix offiziell die zweite Staffel von "Stranger Things" bestellt hat (wunschliste.de berichtete), sickern nun auch bereits erste Details zu den neuen Folgen durch. Laut Hollywood Reporter werden mindestens drei neue Figuren das Ensemble der 1980er-Jahre-Hommage verstärken. Ihre Namen sind Max, Roman und Billy, wobei Max und Roman als neue Mitglieder das Hauptcasts konzipiert sind und Billy eine wiederkehrende Rolle sein könnte.

Max ist eine taffe und selbstbewusste 13-Jährige, die sich eigentlich eher wie die Jungs in dieser Zeit verhält. Sie bringt eine komplizierte Vergangenheit mit und hat eine schwierige Beziehung zu ihrem Stiefbruder Billy. Dementsprechend spricht Max kaum über ihre eigene Herkunft und traut eigentlich niemandem in ihrer Umgebung. Daneben ist sie eine talentierte Skateboarderin und wird fast nie ohne ihr Brett gesehen.

Billy ist ein muskulöser und allzu selbstbewusster 17-Jähriger. Er zieht seine Mitschüler derart in seinen Bann, dass schon bald Gerüchte die Runde machen, er habe jemanden an einer früheren Schule umgebracht. Billy hat keinerlei Skrupel die Freundinnen anderer auszuspannen, absolviert jedes Trinkspiel bravourös und fährt einen schwarzen Camaro. Doch seine Unberechenbarkeit und seine gewalttätigen Ausbrüche hinterlassen ihre Spuren bei denen, die ihm nahestehen - vor allem bei denen, die jünger sind als er.

Bei Roman lassen sich die Showrunner Matt Duffer und Ross Duffer noch alle Optionen in der Besetzung offen. Die Figur könnte eine Frau oder ein Mann im Alter zwischen 30 und 38 Jahren sein. Nachdem sie oder er obdachlos mit einer drogensüchtigen Mutter aufgewachsen ist, erfuhr Roman in jungen Jahren einen großen Verlust und befindet sich seitdem auf einem Rachefeldzug. Letztendlich ist Roman ein(e) Außenseiter(in), der/die nicht wirklich weiß, wie man sich anderen Leuten annähert.

Die zweite Staffel von "Stranger Things" wird ein Jahr nach den Ereignissen in Staffel Eins spielen, also im Herbst 1984. Die Dreharbeiten werden in und um Atlanta, Georgia, von Oktober bis April stattfinden. In den neuen Folgen, die laut Executive Producer Shawn Levy eher wie ein Sequel als eine zweite Staffel konzipiert sind, glauben die Bewohner von Hawkins, dass sie den Horror des Vorjahres endlich hinter sich gelassen haben. Doch schon bald stellen sie fest, dass sie da gründlich falsch liegen.

02.09.2016, 14.00 Uhr - Ralf Döbele/wunschliste.de
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!

Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/fs_forum (Film & Serien Forum) angebrachten Links und für alle nhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.12 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS