Das Film und Serien Forum
23. September 2019, 13:00:50 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
  Portal   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
TAGE bis zur FedCon 2019 - Details (Stargäste, usw.)
Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Die Reise ins Ungewisse (No Highway in the Sky, 1951)  (Gelesen 1832 mal) Durchschnittliche Bewertung: 5
Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48658


***FORENBOSS***


WWW
« am: 25. März 2005, 08:15:22 »

Ein sehr rarer Klassiker, der nur sehr selten im TV lief. Er gehrt zu meinen Lieblingsfilmen mit Jimmy! Sehr liebevoll gespielt und eine sehr nette Handlung....

Der sonderliche Wissenschaftler Theodore Honey (James Stewart) stellt erhebliche Mängel an einem neuen Flugzeugtyp fest und warnt seinen Chef (Jack Hawkins) vor einer drohenden Flugzeugkatastrophe. Doch der hält Honeys Besorgnis für übertrieben… Zwölf Jahre nach dem Riesenhit "Der große Bluff" (1939) stand James Stewart hier wieder mit Marlene Dietrich vor der Kamera.


Quelle: cinema.de
« Letzte Änderung: 17. März 2011, 20:32:02 von Spenser » Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48658


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #1 am: 15. April 2005, 02:09:58 »

Ich habe mir gestern den Film nochmal wieder angesehen. In meinen Augen wirklich einer der besten Filme mit James Stewart! Es ist einfach nur genial mit anzusehen, mit welcher Bravour er den schusseligen oder zerstreuten Professror spielt, ohne dabei albern zu wirken! Ist mir ein ewiges Rtsel, warum dieser Film seit ber 20 Jahren im Free TV nichtmehr ausgestrahlt wurde. Zum Glck, dass er vor 2 Jahren 3x bei Premiere, im damaligen Star Kino lief!
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
GK
Moderator
Lieutanant Commander
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 962




« Antworten #2 am: 15. April 2005, 13:31:13 »

Hab den Film kaum noch in Erinnerung. Aber das Zusammenspiel mit Marlene Dietrich - meine ich - war sehr gut.

Warum solche Filme ewig nicht laufen, bleibt mir ein Rtsel.
Gespeichert
GK
Moderator
Lieutanant Commander
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 962




« Antworten #3 am: 15. April 2005, 13:33:15 »

Hast Du den Film auf DVD, Spenser?
Gespeichert
Libuda
Moderator
Major
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2305




« Antworten #4 am: 15. April 2005, 13:45:45 »

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass mir der Film gar nichts sagt. Hrt sich allerdings interessant an. Allein die Kombination Stewart/Dietrich brgt fr Qualitt!
Gespeichert

Ich habe viel von meinem Geld fr Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst.

(George Best- gestorben am 25.11.05)
Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48658


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #5 am: 15. April 2005, 23:05:57 »

Zitat
GK schrieb am 15.04.2005 13:33 Uhr:
Hast Du den Film auf DVD, Spenser?


Ja, habe ich.  [13]

@Libuda: Glaube ich Dir gerne, dass er dir nichts sagt - er lief ja auch schon ewig nicht mehr (ausser die 3 Ausstrahlungen vor 3 Jahren bei Premiere)

Henry Koster ist der Regisseut des Films



Inhaltsangabe (engl.)

Theodore Honey is an aeronautical engineer being sent to Labrador from London to examine the wreckage of a new passenger plane designed by his company. His theory is that the planes are susceptible to metal fatigue after a specific amount of time in the air. The absent minded Honey boards the Reindeer class plane and only realizes that this plane is due to fail in the next few hours after the plane is airborne. He decides to warn the crew and creates an incident regardless of whether he is right or wrong.


This movie moves you along because you begin to know and care about the main characters. Everyone in it behaves believably and the actors do a great job of not obviously acting.

There isn't too much question about how the film will end, but getting there is an interesting ride. Dietrich is wonderful in another tailor made role, and Stewart makes his absent-minded scientist a flesh and blood person. Glynis Johns adds to the enjoyment by being the kind of person everyone would like to know.

One to watch more than once.
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
GK
Moderator
Lieutanant Commander
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 962




« Antworten #6 am: 18. April 2005, 17:22:52 »

Super !
Gespeichert
filmfan
Corporal
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 241


Greatest Gentleman-Actor



« Antworten #7 am: 16. Dezember 2007, 05:22:09 »

Zitat
Libuda schrieb am 15.04.2005 13:45 Uhr:
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass mir der Film gar nichts sagt. Hrt sich allerdings interessant an. Allein die Kombination Stewart/Dietrich brgt fr Qualitt!


Mu Dir keine Schande sein, Libuda! Der Film lief ca. 2002 bei Premiere, davor ward der Film seit 30 (!!!) Jahren nicht mehr gesehen. Selbst 2002 bei Premiere hatte der Film nur wenige Ausstrahlungen.

Kann mich Spensers meinung nur anschliessen, ein wirklich sehr sehenswerter Film mit einem unglaublich guten Jimmy Stewart, der es in diesem Film mal wieder schafft, seinen Humor genau an den passenden Stellen zu plazieren und den Film zu einem einmaligen Vergngen bereiten. Es ist eine Schande, dass der Film so selten im Fernsehen gezeigt wird [23] [16]
Gespeichert
Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48658


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #8 am: 01. Februar 2009, 09:46:08 »

Ingenieur Theodore Honey (James Stewart) untersucht in Labrador das Wrack eines Flugzeuges. Seine Theorie: Der Absturz wurde durch Materialermdung verursacht. Ohne Erfolg warnt er vor einer drohenden Flugzeugkatastrophe. Niemand will ihm Glauben schenken.

 - Eine Raritt: Der spannende Thriller mit James Stewart lief seit 1981 nicht mehr im Free-TV

Selbst im Pay TV lief er nur 2x 2004 und erst JETZT zeigt Premiere Filmfest diesen ungemein seltenen und spannenden Film wieder!

Datum Zeit Sender
 
 
 Premiere Filmfest  Freitag, 13.02.09  10:05 - 11:35 Uhr
     
 24.01.09 14:30 - 16:00 Premiere Filmfest  

 22.02.09 14:50 - 16:20 Premiere Filmfest  
 
 01.03.09 00:05 - 01:35 Premiere Filmfest  
 
 06.03.09 13:05 - 14:35 Premiere Filmfest  
   
 11.03.09 23:05 - 00:35 Premiere Filmfest  
 
 17.03.09 16:30 - 18:00 Premiere Filmfest  

Ein MUSS fr alle James Stewart Fans...in meinen Augen ein ungeheuer guter Film [23]

Darsteller
 
 James Stewart (Theodore Honey), Marlene Dietrich (Monica Teasdale), Glynis Johns (Marjorie Corder), Jack Hawkins (Denis Scott), Janette Scott (Elspeth Honey), Elizabeth Allan (Shirley Scott), Ronald Squire (Sir John), Niall MacGinnis (Capt. Samuelson), Kenneth More (Dobson), Maurice Denham (Maj. Pearl), Wilfrid Hyde-White (Fisher), David Hutcheson (Bill Penworthy)

Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48658


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #9 am: 26. Juni 2014, 01:59:47 »

Ich habe 3 Jahrzehnte darauf gewartet, dass dieser Film endlich mal wieder in deutsch läuft. Er galt die ganze Zeit als verschollen. ich hatte schon nichtmehr dran geglaubt. Als ich ihn dann das erste Mal gesehen hatte, war ich sofort restlos begeistert. Es ist eine wahre Wonne, James Stewart zuzusehen, wie ausgerechnet ein zerstreuter Professor eine drohende Flugzeugkatastrophe verhindern will. Erneut spielte Stewart einen Mann, der mit wenig versucht, etwas großes zu verhindern. Mittlerweile gibts diesen Film ja auch auf DVD!

Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!

Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/fs_forum (Film & Serien Forum) angebrachten Links und für alle nhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.12 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS