Das Film und Serien Forum
15. Juli 2020, 06:52:44 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
  Portal   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
TAGE bis zur FedCon 2019 - Details (Stargäste, usw.)
Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1] 2
  Drucken  
Autor Thema: Euer Gewicht  (Gelesen 2106 mal)
Spenser
Administrator
Gouverneur
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48744


***FORENBOSS***


WWW
« am: 27. Mai 2009, 18:31:30 »

Zitat
Col. Steve Austin schrieb am 14.02.2006 22:49 Uhr:
Nimmt jemand von euch bewusst ab oder hat es schon jemand getan?

Wie macht ihr das?

Radikal Essen einschränken oder Ernährung ganz umstellen?

Ich nehme gerade ab, aber ich mache das so:

Esse mormal Mittag, aber beim Abendbrot z. B. weniger fettisch und weniger kurzgebratenes. Und ich esse zwischendurch mehr Obst und viele verschiedene Salate. Zum Abendbrot esse ich viel Kräuterquarkbrote.

Ab und an leiste ich mir auch noch mal nen Döner oder ähnliches, aber viel weniger.

Und ich denke, es wirkt - so, wie ich das mach, ohne Ratschläge oder Pläne von Fachleuten.
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Jennifer Hart
Gunnary Sergeant
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 458


Hallo Seemann



« Antworten #1 am: 28. Mai 2009, 22:28:16 »

Also die Ernährung umzustellen ist immer gut, und wirkt auf dauer am längsten. Mann muß es dann bloß durchziehen. Ich hab vor drei Jahren mal schön abgenommen, 12 Kilo, hauptsächlich mit Sport im Fitnesscenter. Hab ich dann aus verschiedenen Gründen wieder mit aufgehört, und leider hab ich die Kilos milerweile fast alle wieder drauf. Ich will aber demnächst noch mal einen Versuch starten, aber diesmal auch eher über die Ernährung, na mal sehen.
Gespeichert

"Liebling, hast du dir weh getan?"
Libuda
Major
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2305




« Antworten #2 am: 04. Dezember 2009, 11:46:36 »

Ich esse gern, habe aber mit dem Gewicht kaum Probleme (obwohl ich praktisch keinen Sport betreibe!). Gewicht ist 73 kg bei 1,80m Größe. Differiert aber schon mal in Richtung 75 oder auch 71 kg,
Gespeichert

Ich habe viel von meinem Geld fr Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst.

(George Best- gestorben am 25.11.05)
SilverLion
Administrator
General
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 14963


"There Out there!"



« Antworten #3 am: 05. Dezember 2009, 01:31:14 »

Euer Gewicht? ...zu hoch!

Wobei ich in den letzten Monaten etwas abgenommen habe, liegt daran das ich mich momentan einfach mehr bewege. Ohne Bewegung verbrennt eben auch kein Fett!
Gespeichert


Spenser
Administrator
Gouverneur
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48744


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #4 am: 05. Dezember 2009, 01:38:02 »

Ich esse gern, habe aber mit dem Gewicht kaum Probleme (obwohl ich praktisch keinen Sport betreibe!). Gewicht ist 73 kg bei 1,80m Größe. Differiert aber schon mal in Richtung 75 oder auch 71 kg,

Bei mir leider umgekehrt. ich brauche nur was zu Essen schräg anschauen und schon nehme ich zu. Traurig
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Ulf
Lieutanant
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 522




« Antworten #5 am: 08. Dezember 2009, 10:51:23 »

Bin 1,90 groß und wiege (eben gewogen) 113 Kilo. 1998, nach meinem Unfall ging mein Gewicht auf 80 Kilo zurück und konnte es eine Weile auf 90 Kilo halten, wo ich mich richtig ideal und wohl gefühlt habe. In der Zeit meiner beruflichen Neuorientierung habe ich in ein bis zwei Jahren 20 Kilo zugenommen und war zwischenzeitlich auf 105 Kilo runter.

Ich bin ein Antisportler und wenn es mir emotional schlecht geht, fresse ich in großen Mengen, unabhängig ob es Naschzeug ist oder normale Mahlzeiten (Frühstück, Mittag, Abendbrot,...).
Gespeichert
Seamus
PRIVATE CLUB
Major
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1907




« Antworten #6 am: 05. September 2011, 19:43:12 »

Derzeit wiege ich 76kg bei einer Größe von 1,78m. Obwohl ich mich schon mein ganzes Leben lang ungesund ernähre, relativ viel Bier trinke und auch keinen richtigen Sport mache, werde ich einfach nicht dick. Ich bleibe irgendwie immer bei 76 oder 77kg.

Wie sieht es bei euch aus? Aktualisiert.
Gespeichert

Ulf
Lieutanant
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 522




« Antworten #7 am: 07. September 2011, 14:40:37 »

Derzeit wiege ich 76kg bei einer Größe von 1,78m. Obwohl ich mich schon mein ganzes Leben lang ungesund ernähre, relativ viel Bier trinke und auch keinen richtigen Sport mache, werde ich einfach nicht dick. Ich bleibe irgendwie immer bei 76 oder 77kg.

Wie sieht es bei euch aus? Aktualisiert.

Wie macht ihr das nur? Ich esse extrem gerne, auch gesundes ohne Sport und nehme zu. Ich sehe immer noch wie schwanger aus...  heulen  Inzwischen habe ich sogar eine Hängebrust.  zum Kotzen
Gespeichert
Quark
Chef Moderator
Konter Admiral
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6440


Comic-Sammler


WWW
« Antworten #8 am: 07. September 2011, 17:27:10 »

Bei einer Körpergröße von 1,83 wiege ich ca. 75 Kilo. Bis zu meinem 25. Lebensjahr war ich ziemlich dürr und konnte soviel essen wie ich wollte ohne zuzunehmen. Bin wegen Untergewicht sogar bei der Bundeswehr ausgemustert worden. Mittlerweile muss ich aber auch darauf achten nicht zuviel zu essen.
Gespeichert

Spenser
Administrator
Gouverneur
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48744


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #9 am: 07. September 2011, 19:57:07 »

Bei einer Körpergröße von 1,83 wiege ich ca. 75 Kilo. Bis zu meinem 25. Lebensjahr war ich ziemlich dürr und konnte soviel essen wie ich wollte ohne zuzunehmen. Bin wegen Untergewicht sogar bei der Bundeswehr ausgemustert worden. Mittlerweile muss ich aber auch darauf achten nicht zuviel zu essen.

Nicht vergessen - bei starkem Sturm hast du Ausgehverbot und wenn, nur mit Zementschuhen Grinsen
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Myrtle
Lieutanant
**
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 543


Myrtle! Noch Fragen?



« Antworten #10 am: 13. April 2012, 09:31:26 »

Ich bin derzeit ein "zu leichtes Mädschen" -heeeyyyy, mal keine Hintergedanken!!!  Schläger-
hab aber schon wieder recht gut zugelegt, pendle zwischen 45 und 47 kg und zwar ohne jegliche Diät....bräuchte vielleicht mal ne Fressdiät oder Politiker-Diät, Ihr wisst schon...es steht DIÄT vorndrauf und ein VIELMEHR steckt drin, welches aber nicht dem JoJo-Effekt zugeschrieben werden kann  Grinsen
@Ulf, ja ich mutiere zuweilen auch zum "Kummer-Esser"  Traurig  , nur regelt mein "internes Betriebssystem" irgendwann derartige Ausschweifungen von selbst, nee nee nicht so -->  zum Kotzen !!!  wink
Mit Null Appetit. Zuwenig auf die Waage zu bringen ist aber auch nicht immer von Vorteil...man muß an stürmigen Tagen ordentlich Ballast beihaben, um die Bodenhaftung zu behalten  :lol: :lol:  oder sich Hausarrest verpassen  grin

Wie ich im Bekanntenkreis mitbekam, funktioniert eine "Diät" wohl am besten mit einer Ernährungsumstellung (dauerhaft und konsequent), möglichst wenig "leere" Kalorien, versteckte Fette, Zucker und zum Abend hin die letzte Mahlzeit vor 18:00 Uhr eher klein und leicht halten und tierisches Eiweiß bevorzugen (z.B. Putenschnitzel u.a. Geflügel pur).
Da schwört aber jeder auf andere "Rezepte" und jeder reagiert auch anders drauf. Kann man nur probieren. Was aber überhaupt nüscht bringt, sind diese "Null-Diäten", wo sich der (nachhaltige) Erfolg schon im Namen versteckt: NULL !  :lol:
Ich hab's auch schon desöfteren geschafft -wenn ich zwar Hunger, aber keinen Appetit hatte- , mir ein Kochbuch anzuschauen und durchzustöbern ..zum Schluß war ich -ohne was gegessen zu haben- schon vom Ansehen satt!! Ich habe das Buch NICHT gegessen!!!  Totlach
Ich habe die dort beschriebenen Rezepte einfach nur "erschmeckt" und in Gedanken nachvollzogen...leider klappt das NIE, wenn man es vorsätzlich tut, sondern bisher nur so als positiver Nebeneffekt, wenn man 'ne Weile nach einem genehmen Rezept kramt und sich dann irgendwie hinein vertieft  Huch
Gespeichert

Reich ist man, wenn man etwas hat, das mehr wert ist als materielle Dinge. [I.B.]
Flyer_Boy21
Lieutanant
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 657


Huhu



« Antworten #11 am: 13. April 2012, 12:03:44 »

Ich werde es mal so ausdrücken ; ich brauche nur eine Pflanze anzuschauen,da ist dieses  teuflisch sauer Gefühl da,
das ich 5 Kilobomben zugenommen habe.
Und dabei bin ich eine solche Naschkatze...miau Totlach...und werde natürlich für diese "Sünde" sofort
mit ein paar Pfunden bestraft !!! verdammt

@ Myrtel,wie immer bringst Du mich zum ablachen bis zum geht nicht mehr... Totlach :lol:
Gespeichert

Tugenden habe ich viele, ich weiß nur nicht welche.
Myrtle
Lieutanant
**
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 543


Myrtle! Noch Fragen?



« Antworten #12 am: 13. April 2012, 17:34:59 »

Na das ist doch fein, mein lieber Flyer_Boy...Lachen verbraucht Unmengen an Kalorien  Totlach
Und dann diese gewaltigen Kraftanstrengungen, wenn Du unterm Tisch hervorkrauchen musst, unter den Du vor Lachen gerutscht bist.... :lol: :lol:
Da werd ich mir richtig Mühe geben, dass Du "straffrei" Deiner Tätigkeit als Naschkatze nachgehen kannst  Totlach
Nur eines bereitet mir Kopfzerbrechen! Was ist das für eine PFLANZE, bei deren Anblick Du Zuwachs in die Breite bekommst??? Das Fleischpflanzerl ?  :lol: :lol:
Nein, nein, man nascht niemals mit Reue, sondern stets mit Genuß!  wink
Wer geniessend Genuß geniesst, ist glücklich, sein Glück im Genuß zu finden...diese Stichworte -in geballter Form- und die Gedanken daran, setzen soviele Glückshormone frei, dass man in die "Slow Food"-Phase gelangt, weniger Kalorien aufnimmt und länger Freude daran hat. Ein schlechtes Gewissen danach -nach dem Naschgenuß!- setzt Streßhormone frei (die bekanntermaßen Bauchfettansetzer sind).
 Vorschlag
Also warum immer gegen den inneren Naschkatzerich ankämpfen und sich den Genuß durch anschließendes Ärgern verderben ? Ihn gewähren lassen und "streicheln", so "zieht er sich bald zufrieden zurück"  grin  Ausprobieren! Es funktioniert!  wink
Gespeichert

Reich ist man, wenn man etwas hat, das mehr wert ist als materielle Dinge. [I.B.]
mops1980
Commander
***
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1174




« Antworten #13 am: 13. April 2012, 18:56:20 »

Ich bin definitv übergewichtig und bin schon froh, wenn ich mein Gewicht halte und wenigstens nicht zunehme.

Dadurch, dass sich letztes Jahr bei mir einiges verändert hat (anderer Job und Umzug) hab ich jetzt einen viel geregelteren Tagesablauf und esse abends nicht mehr so spät. In dem alten Job bin ich halt immer spät nach Hause gekommen und da kam es halt oft vor, dass es noch um 21 Uhr Abendbrot gab. Und dann meistens auch noch was warmes, weil's über Tag nur Brot oder Brötchen gab.
Jetzt ist es bei mir so, dass ich in der Woche auf's Frühstück verzichte, mittags gibt's eine kleine warme Mahlzeit. Abendbrot gibt es meist direkt wenn von der Arbeit nach Hause komme so gegen 17:30. Das besteht dann meist aus Körnerbrot mit ein wenig Aufschnitt und Tomaten oder Gurken.
Und jetzt höre ich diejenigen, die sagen, Frühstück sei die wichtigste Mahlzeit am Tag. Ich komme aber gut damit klar und hab im letzten halben Jahr ein paar Kilos abgenommen.
Gespeichert

defender34
Priv. First Class

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 57




« Antworten #14 am: 08. September 2013, 13:36:14 »

mein Gewicht ist ein kleines Abenteuer. Früher wog ich zuviel, hatte Atemprobleme, aber keine Motivation, mich zu bewegen.
Kummergefutter war an der Tagesordnung. Essen ohne Pause!
Als dann mein Leben in die neue Richtung ging um 2005/2006 herum, war im Kopf der Schalter umgelegt. Seitdem kann ich essen, was ich will und es passiert nichts!
Der Überschuss flutschte von alleine weg. Seit 2010 haben wir auch einen Hund, mit dem ausschließlich ich rausgehe. Also Bewegung ohne Ende. zwinker
2010 begann auch die lebenslange Medikamenteneinnahme(die muss in ärztlicher Betreuung ablaufen! Ohne das geht mal gar nichts!). Die Nebeneffekte waren u.a. Haarausfall und eben Gewichtzunahme. Daran habe ich gearbeitet. Jetzt werde ich immer weniger. Letzten Sommer war eine große OP, die erste von (für mich!) zwei großen OPs. Ab dann veränderte sich auch mein Körper. Im Januar diesen Jahres bekam ich dann noch eine OP, bei der sogar ein wenig Fett abgesaugt werden musste (das wurde von der KK bezahlt, stand aber nicht in der Kostenübernahme, sondern musste sein, weil ich einfach noch zuviel Gewicht hatte). Und nun kann ich mir immer mehr neue Kleidung kaufen, weil alles andere zu weit wird.  cheesy
Dieses Jahr habe ich mir außerdem mal in den Kopf gesetzt, meine Disziplin auszutesten. So hab ich in der Fastenzeit mal auf Schokolade verzichtet. Ergebnis: Diese "Süchtelei" hat sich ein wenig reduziert. Ich mag Schoko immer noch, doch das Verlangen ist ein klein wenig weniger geworden.  wink
Heute hatte ich Dienst in der Kirche. Mein Hemd, das ich tragen wollte, saß bis vor ein paar Monaten ein wenig arg eng an. Heute morgen stellte ich fest, dass ich schon wieder abgenommen habe. Das Hemd sitzt viel besser...Keine Ahnung, wie ich das mache. Grinsen
Ernährungsumstellung mache ich nicht, eher ist das eine Art der bewussteren Ernährung, vermute ich.
Gespeichert
Seiten: [1] 2
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!

Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/fs_forum (Film & Serien Forum) angebrachten Links und für alle nhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.12 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS