Das Film und Serien Forum
07. April 2020, 22:03:18 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
  Portal   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
TAGE bis zur FedCon 2019 - Details (Stargäste, usw.)
Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Wer hat in meinem Bett geschlafen? (1963) (Who's been sleeping in my Bed?)  (Gelesen 1182 mal) Durchschnittliche Bewertung: 0
Spenser
Administrator
Gouverneur
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48714


***FORENBOSS***


WWW
« am: 27. Juni 2010, 08:28:49 »

Der besonders wegen seiner Einfühlsamkeit bekannte TV- Arzt Jason Steele hat alles, was ein Mann sich wünschen kann. Geld, einen Job als Mega-TV-Star, ein hübsches Apartment und massenweise Frauen, die ihn vergöttern! Doch eigentlich schlägt sein Herz nur für Melissa (Elizabeth Montgomery ("Verliebt in eine Hexe") Kurz nach deren Verlobung erkennt Jason, dass er sein Leben als Frauenheld aufgeben muß und er kriegt die Flatter und Melissa trennt sich von ihm. Schwer gemacht wird es ihm dabei nicht, denn die Frauen verwechseln Jason mit dem einfühlsamen, auf alles eine Antwort habenden TV Arzt, den er spielt und selbst die Frauen seiner Kollegen suchen Rat bei Jason und erhoffen sich Geborgenheit. Das Leben des gefestigten Lebemannes gerät mehr und mehr aus den Fugen und so vertraut er sich einem befreundeten Psychologen an, der ihm dummerweise unter Einfluß von Medikamenten alles gesteht - unglücklicherweise suchte auch seine Frau Trost bei Jason! Eine Freundin von Melissa, die Sprechstundenhilfe in der Psychologenpraxis ist, hört alles mit und erzählt es Melissa. daraufhin fingieren sie eine Schein-Ehe für Melissa, in der Hoffnung, dass Jason sie dann zurücknimmt doch dieser Schuß geht gewaltig nach hinten los und so verstricken sie die beiden Frauen in ein Netz aus Lügen, bis Jason es aufdeckt und seine wahren Gefühle wiederfindet....

Romantische Komödie mit Dean Martin, Elizabeth Montgomery und Martin Balsam

Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Spenser
Administrator
Gouverneur
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48714


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #1 am: 27. Juni 2010, 08:30:39 »

Habe mir in meiner "Dean Martin-Phase" diesen Film gestern angesehen und fand ihn sehr amüsant. Mal wieder eine Paraderolle für Dean Martin als Schwerenöter und Frauenheld, der diesmal in arge Bedrängnis gerät.

Schön, auch Elizabeth Montgomery mal in einer anderen Rolle zu sehen, als Hexe Samantha Stevens in "Verliebt in eine Hexe"
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!

Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/fs_forum (Film & Serien Forum) angebrachten Links und für alle nhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.12 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS