Das Film und Serien Forum
19. Oktober 2021, 05:36:26 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
  Portal   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
TAGE bis zur FedCon 2019 - Details (Stargäste, usw.)
Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1] 2
  Drucken  
Autor Thema: Ärgernisse beim Kinobesuch  (Gelesen 3520 mal)
Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48879


***FORENBOSS***


WWW
« am: 11. Juli 2011, 01:50:15 »

Wie im Thread "Transformers 3" geschrieben, hatten Steffi und ich ihn gestern im Kino gesehen, dämlich nur, dass jeder, der im Kino gestern sass, die ersten 5-7 Minuten verpasst hatte! Grund: Die Schwachköpfe haben uns alle erst zu spät in den Kinosaal gelassen, als wir endlich reindurften, lief der Film schon....verflucht super gemacht! Da zahlt man diese hohen Kinopreise und dann sowas! verdammt Und nach der Vorstellung war natürlich keiner mehr da, bei dem man sich beschweren konnte. Und zudem - irgendwie waren Steffi und ich die einzigen, die es störte. Für die meisten scheint es OK zu sein in einem Film zu gehen, der schon angefangen war...Traurig Wir hatten uns danach mit jemanden, der neben uns gesessen hatte unterhalten, der den Film schon davor gesehen hatte und der erzählte uns, dass die ersten 5-7 Minuten von dem Film fehlten. Das ist typisch unser Kino - leider passieren da oftmals Fehler, die nicht passieren sollten. Bedauerlich, dass es das einzigste Kino weit und breit ist - tja, dann wissen die auch, dass man sowas mit den zahlenden Zuschauern machen kann! verdammt
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Quark
Chef Moderator
Konter Admiral
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6440


Comic-Sammler


WWW
« Antworten #1 am: 11. Juli 2011, 03:01:48 »

Also da wäre ich auf die Barrikaden gegangen, so was geht gar nicht. Unglaublich, was sich manche Kinobetreiber so alles erlauben.  verdammt
Gespeichert

Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48879


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #2 am: 11. Juli 2011, 04:39:54 »

Eben! verdammt Am liebsten wären wir wieder rausgegangen und hätten uns das Geld wiedergeben lassen, das Dumme ist nur, dass Steffi die nächste zeit arbeitsmäßig viel zu tun hat und das die nächsten 3 Wochen kein Kinobesuch dringewesen wäre. Hatten uns beide ziemoich geärgert...besonders weil nach Filmschluß sich alle verantwortlichen aus dem Staub gemacht haben verdammt

So eine Sauerei habe ich auch noch nie erlebt...einfach unfassbar! verdammt
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Dabney
Chef Moderator
Vice Admiral
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5952


Dagegen!



« Antworten #3 am: 11. Juli 2011, 08:37:29 »

Häh? Na irgendjemand wird doch wohl noch dagewesen sein, es muss ja nach dem Film noch aufgeräumt und zugesperrt werden Huch

Bei mir wars mal so, dass 2 Sekunden nachdem der Abspann begonnen hatte der Projektor ausging und die Vorhänge zugingen. Hab mich dann trotzdem beschwert, weil einen das so ruckartig aus dem Film "reißt". Der Kinomitarbeiter hat mich dann gleich mit in den Vorführraum genommen und mit mir nachgeschaut, wo der Fehler lag (war scheinbar eine falsche Markierung auf dem Film) und hat mir nebenbei erklärt, wie die Technik dort so funktioniert. Der hat sich da wirklich sehr viel Zeit für mich genommen.

Etwas ähnliches ist dann später nochmal in einem anderen Kino passiert, da ging der Projektor allerdings erst ca. 2 Minuten nach Abspann einfach aus. Also bin ich einfach nur nochmal zur Kasse gegangen, um denen Bescheid zu sagen, nicht dass der Projektor einen technischen Defekt hatte. Dort wude ich allerdings nur angeblafft, dass nach dem Abspann keine Szene mehr kommt und ich mir jetzt ja wohl nicht einbilde, mein Geld zurückzuverlangen (wie gesagt, ich hatte mich nicht beschwert, sondern denen nur gesagt, dass der Projekor ausging). War halt auch ein Kino auf dem Land, das einzige in weitem Umkreis, und nicht wie im ersten Fall ein Stadtkino, das mit vielen anderen konkurrieren muss.
Gespeichert
Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48879


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #4 am: 11. Juli 2011, 09:56:05 »

Häh? Na irgendjemand wird doch wohl noch dagewesen sein, es muss ja nach dem Film noch aufgeräumt und zugesperrt werden Huch

Ja, die Putzkolonne! Sicher wird auch noch jemand wichtiges dagewesen sein, glaube kaum, dass sie den Putzleuiten abschliessen lassen. Die haben sich nur irgendwohin verkrümelt und von den Putzleuten wußte keiner was...angeblich! Augen rollen

Bei mir wars mal so, dass 2 Sekunden nachdem der Abspann begonnen hatte der Projektor ausging und die Vorhänge zugingen. Hab mich dann trotzdem beschwert, weil einen das so ruckartig aus dem Film "reißt". Der Kinomitarbeiter hat mich dann gleich mit in den Vorführraum genommen und mit mir nachgeschaut, wo der Fehler lag (war scheinbar eine falsche Markierung auf dem Film) und hat mir nebenbei erklärt, wie die Technik dort so funktioniert. Der hat sich da wirklich sehr viel Zeit für mich genommen.

Das habe ich auch schon mehrfach erlebt, dass 2 Sekunden als der Abspann begann, der Apparate schon abgestellt wurde...da kam man sich schon vor wie vorm Fernseher nach Filmende. Fehlt nur noch, dass bald auch noch Werbung in dem Film drin ist Augen rollen

Das war aber wirklich sehr nett, dass derjenige sich soviel zeit genommen, nach Filmende Dir alles zu erklären, stell ich mir auch sehr interessant vor Happy

Etwas ähnliches ist dann später nochmal in einem anderen Kino passiert, da ging der Projektor allerdings erst ca. 2 Minuten nach Abspann einfach aus. Also bin ich einfach nur nochmal zur Kasse gegangen, um denen Bescheid zu sagen, nicht dass der Projektor einen technischen Defekt hatte. Dort wude ich allerdings nur angeblafft, dass nach dem Abspann keine Szene mehr kommt und ich mir jetzt ja wohl nicht einbilde, mein Geld zurückzuverlangen (wie gesagt, ich hatte mich nicht beschwert, sondern denen nur gesagt, dass der Projekor ausging). War halt auch ein Kino auf dem Land, das einzige in weitem Umkreis, und nicht wie im ersten Fall ein Stadtkino, das mit vielen anderen konkurrieren muss.

Vielen Leuten ist es leider der Abspann völlig schnuppe. Ob noch Szenen nach dem Film kommen oder es ein Gag Reel während des Abspanns gibt, interessiert viele nicht. Merkt man ja auch am TV, früher wurde immer der Abspann gezeigt, heutzutage im Free TV überhaupt nicht mehr (vllt mal nachts) Selbst einige Payx TV Sender kappen schon den Abspann - alles, um mehr Werbung reinzuholen. Laut statistischer Umfrage soll es so sein, dass die meisten Zuschauer gleich nach Filmende schon wegzappen und die Sender durch das Zeigen des Abspanns Zuschauer verlieren, die die darauffolgende Sendung weniger hat. Oder eben, um 1-2 Werbespots mehr bringen zu können. Ich finde einen Abspann meist immer interessant, für mich der richtige Ausklang eines Films, um den gut zu verdauen, zudem stehen auch mal nette Infos im Abspann, z.B. Nebendarsteller, die man im Film von irgendwoher kennt oder es wurde ein gutes musikalisches Stück gespielt und möchte wissen, wie das heißt. Sicher, kann man heutzutage alles im Internet nachlesen - aber dennoch finde ichs im Film selbst schöner, auch wenn ich dazu anscheinend wohl zu einer aussterbenden Rasse gehöre...
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
_Mexi_
Priv. Sec. Class

Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 43




« Antworten #5 am: 17. August 2011, 11:53:29 »

Bedauerlich, dass es das einzigste Kino weit und breit ist
du meinst wohl "einziges", denn 'einzigstes' gibt es nicht zwinker

Nein ist schon schlimm. Ich bin mit einer Freundin mal 10 Minuten zu spaet gekommen weil die Popcorn schlange so lang war -.- under der 'Tuersteher' hat uns nicht reingelassen -.-
Gespeichert

Ich liebe Horrorfilme und Thriller Happy
Zurzeit am liebsten "The Loved Ones" den mag ich totaaal *_*
Ausserdem Serien wie Two and a half men, Roseanne, How I met your mother, Scrubs, the big bang theory,dr. House, CSI (aber nur Miami und so weiter... >)
Quark
Chef Moderator
Konter Admiral
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6440


Comic-Sammler


WWW
« Antworten #6 am: 17. August 2011, 12:27:07 »

Bedauerlich, dass es das einzigste Kino weit und breit ist
du meinst wohl "einziges", denn 'einzigstes' gibt es nicht zwinker


Wenn wir schon den Duden auspacken, muss es hier ganz korrekt "einzige" heißen.  Grinsen zwinker


Was ich ich Moment ziemlich ärgerlich finde, sind die horrenden Preise für 3D-Vorstellungen. Am Wochenende bei einem Film mit Überlänge kann da ein Ticket bei uns bis zu 14,40 Euro kosten. Wenn man dann noch die Kosten für Parkhaus, Getränke und Snacks dazu rechnet, wird so ein Kinobesuch richtig teuer.

Einige 3D-Filme laufen auch noch zusätzlich in 2D, so dass man eine günstiger Alternative hat, aber leider nicht alle.
  
Gespeichert

_Mexi_
Priv. Sec. Class

Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 43




« Antworten #7 am: 17. August 2011, 12:58:54 »

Bedauerlich, dass es das einzigste Kino weit und breit ist
du meinst wohl "einziges", denn 'einzigstes' gibt es nicht zwinker


Wenn wir schon den Duden auspacken, muss es hier ganz korrekt "einzige" heißen.  Grinsen zwinker


Einige 3D-Filme laufen auch noch zusätzlich in 2D, so dass man eine günstiger Alternative hat, aber leider nicht alle.
  

Und die Steigerung von 'einzige' ist 'garnicht oder wie ? zwinker
Bein uns gabs die immer erst in 2 D und dann nach einiger Zeit in 2D.
Ich persoenlich mag 2d lieber.
Gespeichert

Ich liebe Horrorfilme und Thriller Happy
Zurzeit am liebsten "The Loved Ones" den mag ich totaaal *_*
Ausserdem Serien wie Two and a half men, Roseanne, How I met your mother, Scrubs, the big bang theory,dr. House, CSI (aber nur Miami und so weiter... >)
Quark
Chef Moderator
Konter Admiral
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6440


Comic-Sammler


WWW
« Antworten #8 am: 17. August 2011, 14:35:55 »


Und die Steigerung von 'einzige' ist 'garnicht oder wie ? zwinker


Nein, es gibt hier keine Steigerung.

Siehe auch hier: http://www.korrekturen.de/beliebte_fehler/einzigste.shtml

Dein korrigierter Satz hätte gelautet:

Zitat
Bedauerlich, dass es das einziges Kino weit und breit ist

und da ist eindeutig das "s" zuviel.

Richtig lautet der Satz:

Zitat
Bedauerlich, dass es das einzige Kino weit und breit ist


Jetzt aber wieder zum Thema:
Wie 3D neu war, bin ich wenn ich die Wahl hatte, immer in die 3D-Vorstellung gegangen. Allerdings sind mittlerweile so viele von der technischen Umsetzung schlecht gemachte 3D-Filme raus gekommen, oder die 3D-Effekte waren einfach nur unnötig, dass ich wenn es geht, lieber den Film in 2D sehe.
Gespeichert

Bailey82
Priv. First Class

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 95




« Antworten #9 am: 21. August 2011, 15:08:16 »

Bei uns hier war es früher auch so, dass sobald der Film vorbei war und der Abspann kam, schon wenige Sekunden danach das Licht anging und fast alle Besucher aufsprangen und zum Ausgang strömten.
Das hatte mich auch manchmal genervt. Gelegentlich wollte ich im Abspann mal lesen, wie dieser und jener Nebendarsteller hieß oder mir die Auflistung der im Film gespielten Songs ansehen.
So was konnte man dann natürlich vergessen. Es blieb einem dann nichts übrig, als auch frühzeitig den Saal zu verlassen.

Seit einiger Zeit ist es nun aber so, dass das Licht erst eingeschaltet wird, wenn der komplette Abspann gelaufen ist. Selbst, wenn der fast 5 Minuten dauert. Und siehe da, die Zuschauer bleiben so lange auch brav auf ihren Plätzen sitzen und versuchen nicht, im Dunklen die Treppe zum Ausgang runter zu stolpern. cheesy
Vielleicht hatte sich ja auch mal jemand darüber beschwert, dass man den Abspann nie ganz sehen konnte. Gut so.
Gespeichert
SilverLion
Administrator
General
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 14963


"There Out there!"



« Antworten #10 am: 21. August 2011, 18:31:45 »

Stimmt, besonders nervig wenn während des Abspann, noch ein GagReel, sonstige Auschnitte kommen oder gar am Ende noch was gezeigt wird. Das mit den Songs stimmt, die kommen ja leider immer erst ganz hinten. Bisdahin ist man schon von dem Menschenmassen überrollt worden.
Gespeichert


Flyer_Boy21
Lieutanant
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 657


Huhu



« Antworten #11 am: 26. März 2012, 02:46:16 »

Ich werde immer stinksauer,wenn Kinobesucher bei wichtigen und / oder spannenden laut miteinander kommunizieren,laut lachen,
oder gar im Gang  "göbeln" !!!

Und wenn man diese "Besucher" mit freundlichen Worten zurechtweist,bekommt man bald einen Schlag in die Visage...

Dagegen stört mich das andere nicht so arg...,oder halt,da gibt es noch die "Handy-Attacken",es nervt total,
wenn in einem Film von ca.90 min. diese "Dinger" sich des öfteren melden,wie z.B. der bekloppte Frosch und dieses
Babypalaber...
Gespeichert

Tugenden habe ich viele, ich weiß nur nicht welche.
Filemmaus
Private

Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 9




« Antworten #12 am: 18. Dezember 2012, 11:53:28 »

Ich werde immer stinksauer,wenn Kinobesucher bei wichtigen und / oder spannenden laut miteinander kommunizieren,laut lachen,
oder gar im Gang  "göbeln" !!!

Und wenn man diese "Besucher" mit freundlichen Worten zurechtweist,bekommt man bald einen Schlag in die Visage...

Dagegen stört mich das andere nicht so arg...,oder halt,da gibt es noch die "Handy-Attacken",es nervt total,
wenn in einem Film von ca.90 min. diese "Dinger" sich des öfteren melden,wie z.B. der bekloppte Frosch und dieses
Babypalaber...

Ja genau, ich auch. Hab dem nichts hinzuzufügen.
Gespeichert

Filme, Filme, Filme - was gibt es besseres?
melita65
Private

Offline Offline

Beiträge: 19



« Antworten #13 am: 02. Juni 2020, 09:55:38 »

War jemand von euch jetzt während Corona mal im Auto-Kino?
Gespeichert
Ulf
Lieutanant
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 526




« Antworten #14 am: 02. Juni 2020, 12:21:09 »

In Schleswig-Holstein gibt es vor Corona keine Autokinos und kannte in Deutschland auch nie ein Autokino. Aktuell soll es in Deutschland nur noch 12 Autokinos geben, laut Wikipedia:

Zitat
Im Jahr 2020 gab es in Deutschland noch 12 Autokinos mit insgesamt 17 Bildwänden[16], namentlich die fünf dauerhaften Autokinos in Aschheim (Zwei Bildwände), Essen (Eine Bildwand), Gravenbruch (Zwei Bildwände), Köln-Porz (Eine Bildwand) und Kornwestheim (Zwei Bildwände), sowie die sieben saisonalen Autokinos in Ahlbeck, Berlin-Schönefeld, Geyer, Koserow, Langenhessen (Drei Bildwände), Leipzig und Prora/Binz. Lediglich als kurze Events stattfindende Autokinos fließen nicht in die Kennzahlen der Filmförderungsanstalt ein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Autokino#Deutschland
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_ehemaliger_Autokinos_in_Deutschland

Es gibt auf der Wiki auch einige Luftbilder. Mit Corona wurden temporäre Autokinos 2020 geschaffen. Das einzige Autokino in Schleswig-Holstein existierte nur ca 3 Jahre (1981 - 31. Dezember 1984)
« Letzte Änderung: 02. Juni 2020, 12:32:07 von Ulf » Gespeichert
Seiten: [1] 2
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!

Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/fs_forum (Film & Serien Forum) angebrachten Links und für alle nhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.12 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS