ROBERT URICH FANBOARD
29. Januar 2022, 08:50:51 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Neuer Spenser Roman Robert Urich Biographie - An Extraordinary Life - ab 30.08.2019
 
  Homepage   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  

Meine anderen Foren und Homepages
Robert Urich Links Logo Robert Urich Homepage Link Robert Urich Fanpage Link Robert Urich Twitter Link Robert Urich Facebook Link
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Father Of The Bride (1971)  (Gelesen 164 mal) Durchschnittliche Bewertung: 0
Seamus
Chef Moderator
Gavilans Sidekick
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8728


a.k.a. CountBizarre


Profil anzeigen WWW
« am: 03. Januar 2021, 21:28:35 »

Im 11. Kapitel der Urich-Biografie von Joe Martelle wird erwähnt, das Father Of The Bride eines der ersten Stücke war, in denen Bob mitspielte. Es fand ebenfalls im Arlington Theater in Chicago statt.

Ich konnte leider keine Bilder bei der google-Suche finden. Auch fehlen mir Infos wer die anderen Schauspieler waren, die da mitgespielt haben.

Hier aber mal eine Inhaltsangabe (das Stück ist ja bereits mehrmals verfilmt worden):

George Banks, ein in San Marino wohnhafter Unternehmer, ist schockiert. Seine Tochter Annie kündigt an, den Yuppie Bryan MacKenzie heiraten zu wollen. Dieser ist aber nur ein freiberuflicher„Kommunikations-Ingenieur“. George hat sofort Vorurteile gegen seinen künftigen Schwiegersohn; hält ihn für eingebildet, was sich bei Bryans Besuch nicht bestätigt.

George und seine Frau Nina besuchen Bryans Eltern, wo es zu einer peinlichen Situation kommt, als George die Unterlagen der Gastgeber durchwühlt, um mögliche kriminelle Machenschaften zu überprüfen. Er lehnt zwar die Beteiligung von Bryans Eltern an den Kosten der Hochzeit ab, kritisiert aber jeden Kostenvoranschlag. Dabei freut er sich sogar, als er hört, dass eine entfernte Verwandte inzwischen verstorben ist – das senkt die Kosten. Schließlich rastet George in einem Supermarkt aus und wird verhaftet. Seine Frau Nina bezahlt die Kaution erst, nachdem George verspricht, sich ruhig zu benehmen.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Vater_der_Braut_(1991)
Gespeichert

Eternal vigilance is the price of liberty. (Spenser)
---

Meine 5 Lieblingsromane:
"Maltese Falcon" (Hammett), "God Save The Child“ (Parker), "Shallow Graves“ (Healy), "Neon Rain" (Burke) und “The Lady In The Lake“ (Chandler)
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!
Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/c_m_c (Robert Urich & Spenser Forum) angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS