NOSTALGIE CRIME BOARD
06. Dezember 2023, 13:07:39 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Memory Puzzle Bean
Meine anderen Foren und Homepages

Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: 51. Häftling 3304 (Staffel 5, Folge 1)  (Gelesen 86 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 76450


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« am: 06. Juli 2022, 23:11:04 »

Der verdeckte Ermittler Gerd Ries ist im Gefängnis ermordet worden. Er war damit beauftragt, den Kopf einer internationalen Waffenschmugglerorganisation zu enttarnen. Eine versteckte Botschaft führt die Polizei zu dem Musical-Star Maria, der Geliebten von Ries, und zu Strohm. Maria überredet Strohm, mit der Polizei zusammenzuarbeiten. Um den Mörder seines Freundes Ries zu finden, geht er als Waffenhändler getarnt ins Gefängnis. Hauptkommissarin Stefanie Jungert, als Strohms Ehefrau Karen getarnt, ist seine Verbindung zur Außenwelt. (Text: NDR)

Deutsche TV-Premiere: Di 02.01.1996 Das Erste
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 76450


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« Antworten #1 am: 06. Juli 2022, 23:12:35 »

Die komplette 5. Staffel ist ebenfalls bei youTube zu finden.

Hier schonmal als Vorgeschmack dieser Season Opener:

<a href="https://www.youtube.com/watch?v=zTqGxNxcL64" target="_blank">https://www.youtube.com/watch?v=zTqGxNxcL64</a>

Ich werde voraussichtlich erst ab kommenden Montag oder Dienstag mit der Staffel beginnen könnne.
Gespeichert

Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Chief of Police, Deputy Commissioner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 76450


TV SERIEN JUNKIE


WWW
« Antworten #2 am: 08. Juli 2022, 22:51:12 »

...konnte doch schon heute mit der finalen Staffel starten Happy

Bekannte Gaststars: Isa Jank (in den USA als Isa Anderson bekannt) ("Liebling-Kreuzberg", "Night Angel-Die Hure Satans", "Verlorene Liebe", "Praxis Bülowbogen", "Wege zum Glück" (als Kommissarin Stefanie Jungert / Stefanie Grimm), Horst Frank (bekannter dt., Bösewicht und Synchronsprecher) (als Pehron), Peer Schmidt (bek. dt. Schauspieler & Synchronsprecher) (als Hauptkomm. Schreiber)

Interessantes: Peer Schmidt spielte hier seine letzte Rolle als Schauspieler und ging danach in den selbstgewählten Ruhestand. Er starb 2004 mit 84 Jahren nach langer, schwerer Krankheit.


Im gefängnis wurde ein Häftling ermordet - scheinbar selbstmord, doch schnell wußter man: Es war Mord gewesen - denn der Tote war kein wirklicher Häftling, sondern ein Undercover-Cop namens Gerd Riess. Riess ermittelte darin im Fall eines oppulenten Waffenschieber-Rings, die er schon in Argentinien aufgenommen hatte und eine heiße Spur in dieses Gefängnis führte. Hauptkommissar Schreiber, sein Vorgesetzter, war schickuert! Riess war zudem ein guter Freund von Peter gewesen - Riess' seine Verlobte, eine bekannte Opernsängerin, bittet Peter, den Mord an Gerd aufzuklären, bzw. für ihn seinen fall aufzuklären. Diesen Gefallen wollte auch Schreiber von Peter - doch Peter hatte sich schon seit 5 Jahren dazu entschlossen, nichts mehr für die örtliche Polizei zu tun, diejanigen, die ihn einst soviele Steine in den Weg gelesen haben. Doch Riess Verlobte schaffte es schliesslich doch, Peter umzustimmen. Peter wurd undercover als Waffenschieber namens Titus Grimm eingeschleusst:

Peter: Titus Grimm? Ein bescheuerterer Name ging wohl nicht...
Schreiber: ...also ich wollte Ihnen ja als Vornamen "Adolf" geben!
totlachen

Als Tarnung des Waffenschiebers "lebte" Peter einen Mann, der wegen Waffenschieberer für 12 Jahre verknackt wurde und die ersten 6 in einem spanischen Gefängnis verbracht hatte und nun nach Hamburg überführt wurde. Zudem bekam Peter eine "Ehefrau" gestellt. Peter war von seiner "Frau" Kommissarin Stefanie Jungert begeistert - eine taffe, gutaussehende Frau...sie hingegen verhielt sich ihm gegenüber kühl Grinsen

Kaum im Gefängnis angekommen, legte sich Peter ausgerechnet mit dem "Knast-Bulli" Behle an, Spitzname "Rambo" - ein langhaariger Tyrann, vor dem viele Angst hatten.  Behle tyrannisierte gerade einen Mithäftling und Peter half ihm. Er pitchte mit scharfen Worten dazwischen und forderte ihn regelrecht heraus. Als er die Treppe zu Peter raufging, versetzte Peter ihm einen plötzlichen Fuzßtritt, so dass er die Leiter runterfiel. Behle schwor natürlich Rache Grinsen Der Mithäftling, ein Hänfling, bedankte sich bei Peter und spuckte gleich große Töne, dass er Rambo eines Tages die Stirn bieten würde und ihn fertigmachen könne Grinsen  Behle merkte sich Peter auch gleich und dachte sich, dass jemand, der hier einigen Einfluß hat, wohl auch in seinen fall eine Rolle spielen könnte. Und genau so war es auch. Behle hatte 2 Komplizen: Zum einen einen korrupten Wärter und zum anderen die Rechtsanwältin Dr. Katharina Niehaus, mit der er zudem ein sexuelles Verhältnis im Knast hatte.

Peter lernte wenig später den Langzeithäftling Pehron kennen und der zollte Peter einen gewissen Respekt, wie er mit Behle umgesprungen war. Als Stefanie Peter im Knast als seine Ehefrau besuchte, sagte Peter ihrm dass er derzeit in der Bibliothek hier arbeitet, und ihn besonders gewisse Romane von einem Elheb interessierten und sie mehr über ihn und seine anderen Werke rausfinden sollte. Peter meinte dann noch, er würde sie gerne mal wieder "hintenrum" rannehmen laut lachen Stefanie verstand...es war in diesem Fall nicht sexuell gemeint...sondern sie wußte gleich, dass er damit den Namen meinte - denn Elheb heißt rückwärts "Behle".

Peter observierte Behle und fand dadurch, dass er ja ind er Bibliothek arbeitet heraus, dass Behle sich sehr oft immer ein bestimmtes Lexikon auslieh und nahm dies genauer unter die Lupe und stellte fest, dass es als toter Briefkasten für Waffen herhielt.

Doch auch Behle war aufmerksam...er traute Peter einfach nicht und regte Niehaus an, seine Frau überwachen zu lassen - was er auch tat. Doch auch Stefanie war nicht dumm und ahnte schon, beobachtet zu werden.  Doch unglücklicherweise wurde Stefanie von einmem Streifenpolizisten erkannt un mit ihrem richtigen Nachnamen angesprochen - und eben, dass sie ein Cop ist.  Dadurch befrüchtete sie, dass ihre Tarnung im Eimer ist und somit auch Peter in Gefahr ist.  Niehaus, die sehr gut in ihrem Job ist, durchleutete Peters Tarnidentität und fand heraus, dass in dem spanischen Knast, wo Peter 6 Jahre lang eingesessen haben soll ind er Zeit für einen Monat renoviert wurde und alle Insassen verlegt werden mußten. Sie wußte nun, dass Peters Identität falsch war.

Stefanie informierte Schreiber, dass sie wohl aufgeflogen ist und somit Peter in großer Gefahr ist und unbedingt abgezogen werden muß - doch Schreiber dachte nicht daran, seine einzigsten Verbindungen - sie und Peter - aus dem Fall abzuziehen. Stefanie will Peter aber zumindest warnen. Sie fuhr zum Knast - doch der Wärter verbot ihr den Zutritt...wegen einer befürchteten Revolte dürfen vorerst keine Besuch rein. der Wärter wollte natürlich verhindern, dass Peter von ihr gewarnt werden kann.  Behle wußte nun über Peter Bescheid und beschloß, den Häftling, den Peter vor ihm gerettet hatte, zu töten, weil er befürchtete, dass er mit Peter zusammenarbeitet. Als der Wärter die Leiche sah un dass Behle es war, war er sauer auf Behle, ihre ganze Aktion hier zu gefährden. Doch Begle war das egeal. der Wärter zog eine Waffe und erschoß Behle kaltblütig. Gleich darauf kam Peter dazu, überwältigte den Wärter. Doch kann stand Pehron auf einmal hinter Peter mit einer Waffe. Der Wärter schlug Peter zusammen, nahm dann die Waffe von Behle (die Behle aus dem Lexikon hatte) und erschoß Peter. Pehron, nicht Behle war der große Wafferschieber-Boxx.

In dem M oment stürmtzen Cops das Gefängnis. Stefanie hatte den Braten gerochen und Schreiber informiert, dass sie keinen Zugang erhielt und der Direktor von keiner bevorstehenden Revolte wußte. Pehron und der Wärter wurden verhaftet. Stefanie war schockiert und schaute auf Peters Leichnam, bückte sich...Peter drehte sich um und küßte sie Grinsen Stefanie freuet sich, dass er noch lebte und Peters Küsse wurden forderner... Grinsen  Doch Stefanie wollte nicht "mehr" zulassen und wandte sich ab.

Peter bemerkte in Pehrons Zelle ein Plaket von dem Opernstück, worin Riess Verlobte die Hauptrolle sind "Don't Cry for me Argentina" von Andrew Lloyd Webber...und las in dem Originalstück den Namen "Pehron" und wußte Bescheid. Pehron arbeitete nicht alleine...Peter wußte, dass Frau Riess seine Komplizin war...hatte aber keine Beweise, die er Schreiber hätte geben können. Peter suchte Frau Riess bei einer Vorstellung auf, sie bedankte sich, dass Peter den Tod ihres Mannes"gerächt" hatte und Peter liess ihr durch die Blume wissen, dass er Bescheid weiß...und dass sie Riess vornherein nur benutzt und ausspioniert hatte für Pehron...und Peter verschwand dann.

Klasse Season Opeer: Am Anfang der Folge hätte Peter per Voiceover zu den Zuschauern sagen können: "Ich bin nun nicht länger mehr Peter Strohm...ab sofort bin ich nun Häftling 3304...." und am Ende der Folge dasselbe nochmal "Jetzt bin ich nicht mehr länger Häftling 3304, sondern wieder Peter Strohm!" laut lachen  (Kleine Anspielungen auf die drittletzte Staffel der verfilmten Comicserie "Arrow" laut lachen

So sehr mir die Folge auch gefiel...es war schon sehr riskant, Peter einzuschmuggeln und darauf zu hoffen, dass Peter von keinem Insassen erkannt wurde, den Peter reingebracht hatte oder eben zumindest als solcher bekannt war...ich hatte vornherein vermutet, dass eine solche Sache Peters Tarnung zu Fall bringen wird...war aber nicht. Diese Stefanie JUngert hatte mir sehr gut gefallen....eine sehr ebenbürtige Partnerin für Peter...auch ein Charakter, die ruhig einige Folgen mehr mitspielen hätte können. Horst Frank brillierte mal wieder als Oberbösewicht Grinsen In Staffel 1 war er ja schonmal dabei - als anderer Charakter.

 4,5 Sterne gibts von mir
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS