Das Film und Serien Forum
07. März 2021, 13:22:21 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
  Portal   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
TAGE bis zur FedCon 2019 - Details (Stargäste, usw.)
Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Sein Leben  (Gelesen 695 mal) Durchschnittliche Bewertung: 0
Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48814


***FORENBOSS***


WWW
« am: 09. Dezember 2005, 15:52:46 »

Spooky schrieb:

Clark Gable (* 1. Februar 1901 in Cadiz, Ohio;  16. November 1960 in Los Angeles; eigentlich William Clark Gable)

Als Clark Gable sechs Monate alt war, starb seine Mutter und sein Vater gab ihn zu Onkel und Tante in Pennsylvania, wo er bis zum zweiten Lebensjahr blieb. Dann nahm ihn sein Vater wieder zu sich und er blieb bei ihm bis er 16 Jahre alt war und aus der High School flog. Jetzt lief er von zu Hause weg und schlug sich mit Gelegenheitsjobs durch. Als er die Auffhrung eines Tourneetheaters sah, beschloss er Schauspieler zu werden. Die Theatermanagerin Josephine Dillon aus Portland, die er heiratete, brachte ihn schlielich 1924 nach Hollywood, aber erst 1930 nach weiteren Abstechern zum Theater, unterschrieb er bei Irving Thalberg und der MGM einen Filmvertrag. Ein erster Erfolg war der Film mit Joan Crawford Dance, Fools, Dance 1931. Zum Star wurde er mit einer Rolle im gleichen Jahr als er neben der First Lady der MGM Norma Shearer in dem Film A Free Soul brillierte und den weiblichen Star in den Schatten stellte.

1932 avancierten er und Jean Harlow zu einem Traumpaar des Films der 1930er Jahre mit dem Film Red Dust. Die platin-blonde Sexbombe und der galante, draufgngerische Charmeur waren jetzt die Top-Stars der MGM.

Im Bewusstsein seiner Bedeutung verlangte er hhere Gagen, was dazu fhrte, dass er 1934 an Columbia Pictures ausgeliehen wurde. Er spielte dort an der Seite von Claudette Colbert in Frank Capras It Happend One Night, der klassischen Screwball-Comedy, erhielt einen Oscar als bester Hauptdarsteller und kam als noch grerer Star zurck zu MGM.

1939 spielte er die Rolle, die ihn unsterblich machen sollte: er war Rhett Butler in Vom Winde verweht. Der Film erhielt 8 Oscars - nur Clark Gable ging leer aus - und zhlt bis heute zu den besten Filmen aller Zeiten.

Im gleichen Jahr heiratete er zum dritten Mal: die groe Liebe seines Lebens Carole Lombard. Als sie gemeinsam mit ihrer Mutter bei einem Flugzeugabsturz 1942 ums Leben kam, verkraftete Clark Gable dies nicht und seine brillante Karriere nahm eine tragische Wendung. Gable verpflichtete sich fr den Dienst als Soldat nach Europa und blieb dort bis Kriegsende 1945.

Als er zurckkam, um wieder bei der MGM zu arbeiten, wollte niemand ihm die bisherigen Gagen zahlen und er erneuerte seine Vertrge nicht. Gable arbeitete nun als freiberuflicher Schauspieler auerhalb des Studiosystems, konnte jedoch nie an seine bisherigen Erfolge anknpfen. Nach einer weiteren, gescheiterten Ehe, heiratete er 1955 ein fnftes Mal und als er 1960 die Dreharbeiten zu Misfits - Nicht gesellschaftsfhig neben Marilyn Monroe unter der Regie von John Huston begann, wusste er, dass er bald Vater werden wrde und war ein rundum glcklicher Mensch. Die Dreharbeiten waren gerade beendet, da erlitt Gable einen Herzanfall und starb im November 1960 im Alter von 59 Jahren. Sein Sohn John Clark Gable wurde im Mrz 1961 geboren. Man beerdigte Clark Gable neben seiner groen Liebe Carole Lombard in einem fr sie gebauten Mausoleum.
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!

Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/fs_forum (Film & Serien Forum) angebrachten Links und für alle nhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.12 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS