CI-5: DIE PROFIS FANBOARD
Dezember 11, 2018, 04:25:15 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: 1 ... 3 4 [5]
  Drucken  
Autor Thema: 36. Im Namen des Mörders (Slush Fund) (Staffel 3, Episode 10)  (Gelesen 2826 mal)
Kroni
Moderator
Ausbilder beim CI-5
**
Offline Offline

Beiträge: 5833


Readiness Is All


« Antworten #60 am: Januar 02, 2008, 12:45:58 »

Stimmt Krmel....mit seiner Klientel hat Bodie sich nie eingelassen.
Er hat in dieser Beziehung ein glcklicheres Hndchen als Doyle und hat private und dienstliche Beziehungen immer genau getrennt.
Und Gelegenheiten htte er wahrlich genug gehabt!  [11]
Ich denke da nur an Susan aus "Cry Wolf"!!

@ Lupinchen
Das Zitat ist wie schon gesagt von Harry Truman und lsst sich irgendwie auf das gesamte Leben anwenden.
Wenn man sich nicht sicher ist, einer Sache standzuhalten oder eine Sache im Leben zu Ende zu bringen, sollte man sich ganz raushalten oder erst gar nicht damit anfangen!  [11]
Deshalb hat es mir gut gefallen.
Gespeichert

If You Can`t Stand The Heat, Get Out Of The Kitchen!!
Bodie
Administrator / CI-5 CHEF
Vollwertiger CI-5 Agent
**
Offline Offline

Beiträge: 4118


aka Dan Tanna Spenser


WWW
« Antworten #61 am: April 10, 2018, 08:48:30 »

Bekannte Gaststars: Stuart Wilson (als Van Neikerk), Lynda Bellingham  ("The Bill") (als Betty Hope), Matthew Long ("Task Force Police" ; Gastrollen) (als Martin Hope), Jeremy Young ("Die dreibeinigen Herrscher") (als Geiser), Timothy carlton ("Sherlock" ; Sherlocks Vater) (als Seymour), Victoria Burgoyne ("Doctor WhO. Shada (1992)) (als Doyles Freundin)

Der Buchautor Martin Hope deckt an dem FON-Jäger, ein neuartiges kampfflugzeug, dass sich die Europaer in der Herstellung teilen, technische Defizit in der Konstruktion auf, wofür meine britische Firma verantwortlich war. Doch die Firma wußte davon - und hatte kostengünstigere Teile verwendet. Nun soll Hope bestochen werden, damit er das Buch nicht schreibt (finde es eh eigenartig, dass ein Autor über so ein neumodernes Ding ein Buch veröffentlichen kann!). Doch selbst eine horrende Summe lehnte Hope aus Ethik-Gründen ab. Nun sah man sich gezwungen, Hope ermorden zu lassen und liess dafür den Profi-Killer Van Neikerk einfliegen. Da bekommt der CI5 Wind von der Sache. Schon am Flughafen gelingt es Bodie und Dolye Van Neikerk zu stellen und zum CI5 zu bringen. Doyle nahm seine Stelle als Van Neikerk ein und checkte in dem Hotel ein, das für Van Neikerk gebucht wurde. Dort machte Doyle erstmal bekanntschaft mit seiner Zimmernachbarin, die auch sehr schnell sehr liebestoll wurde - was Doyle natürlich nicht störte totlachen

Bodie und Cowley verhörten mittlerweile den echten Van Neikerk - doch erfolglos. Bei Bodie schaffte er es sogar, dass Bodie seine Fassung verlor...Cowley konnte ihn gerade noch stoppen. Schliesslich bekam man raus, dass die Flugzeug Baufirma Van Neikerk beauftragt hatte - nur weswegen? Cowley und Bodie beobachteten von dem gegenüberliegenden haus inkl. Wanzen, die sie in der Firma angebracht hatten. Bodie brachte was zu trinken mit, Cowley nahm einen Schluck und spuckte es wieder aus:

Cowley: Was zum Teufel ist das denn für ein Zeug?
Bodie: Bouillon, Sir
Cowley: Suppe ?
Bodie: Ja, aber mit Wodka
Grinsen Grinsen

Um weitere Infos zu bekommen, wollte sich Bodie in Hopes Wohnung umsehen - dabie wurde er von dessen Frau Betty überrascht. Schnell griff Bodie sich irgen dein Ding und gab sich vor ihr als Einbrecher aus, der jüngst sein Geschäft - einen Kopierladen  wegen der hohen Mehrtwertsteuer schliessen mußte und nun mittellos für seine beiden kleinen und hübschen Töchter Jane und Kelly ist....tatsächlich schaffte er es, Mitleid zu erregen , so dass sie nicht die Polizei rief, sondern Bodie gehen liess totlachen  Doyle amüsierte sich später, als er hörte, dass Bodie erwischt wurde Grinsen

Leider war Cowley so gedankenlos, und hatte einen blutjungen Anfänger zum Schutz bei Van Neikerk gelassen. Er täuschte in seiner Zelle einen selbstmord vor, der junge Agent stürzte herein und Van Neikerk brach ihm das Genick und konnte fliehen. Mit fatalen Folgen - er fuhr ins Hotel, überwältigte Doyle und verfrachtete ihn in irgendein Kofferraum von 2 Kiffern.  Noch fataler wurde es, als Rays Freundin von nebenan zu besuch kam, gleich merkte, dass was im Busch war - und sie mußte sterben. Was Doyle am Ende der Folge besonders mitnahm und er sich Selbstvorwürfe machte.

Als Bodie und Cowley hörten, dass Van Neikerk geflohen ist und ein Agent getötet wurde, rastete Bodie völlig aus und legte sich mit Cowley an, einen so blutjungen Anfänger bei Van Neikerk zu lassen. Bodie ging sogar soweit, dass er darum bettelte, dass Cowley ihn feuerte und als Cowley damit drohte, meinte Bodie, er würde ihn damit sogar einen Gefallen tun, da er schon seit einiger Zeiut die Nase voll hätte von all den Fehlschlägen. Cowley  schaute perplex...und wußte nicht, welche ganzen Fehlschläge Bodie meinte...tatsächlich konnte Bodie sich auch nicht begründen.

Bodie raste zu dem Hotel hin, fand Doyle natürlich nicht vor, dafür dessen ermordete Freundin inder Dusche. Ray war mittlerweile erwacht und merkte, dass er in einem Kofferraum war. Zudem waren die beiden Fahrer völlig zugedröhnt. Doyle merkte, dass sie shr schlamgenlinig fuhren. Ihm gelang es, sich aus den Kofferraum zu befreien - keine Sekunde zu früh, kaum war Doyle aus den Kofferraum gesprungen, da raste der Wagen in eine Schlucht und explodierte! Doyle merkte, dass er irgendwo in der Walachei war und mußte einige Kilometer gehen,m um zu einer Telefonzelle zu kommen, um Bodie anzurufen, der ihn abholte. Bodie war heilfroh, dass Doyle noch am Leben war.

Nun galt es, Hope zu retten, da Van Neikerk auf dem Weg zu ihm war. Bodie und Doyle gelang es im letzten Moment, Van Neikerk auszuschalten. Bodie machte dann noch Witze über das Stirnband von rays Freundin...er wußte ja nicht, dass es ihr Stirnband war - Doyle fand das überhaupt nicht witzig...

Diese Folge war in der deutschen Urfassung ziemlich gekürzt, hier liegen mehrere Passagen untertitelt vor, liegt wohl daran, dass sie schon 1981 synchronisiert wurde.

Mir hatte die Folge sehr gut gefallen - bekommt von mir sehr guter Film / Episode
Gespeichert

Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"

DAS SIND MEINE ANDEREN FOREN 
http://tvparadies.net/fs_forum/index.php?topic=7704.msg104742#new

***SPENSER***
Seiten: 1 ... 3 4 [5]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!
Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/ci_5 (Das Profis Fanboard - Forum) angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.028 Sekunden mit 22 Zugriffen.