NOSTALGIE CRIME BOARD
17. Oktober 2018, 16:25:15 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  

NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: 1 [2]
  Drucken  
Autor Thema: Das Geheimnis von Twin Peaks (USA, 1990-1992;2015-????)  (Gelesen 3751 mal) Durchschnittliche Bewertung: 3
Jaime
Corporal Grade 1
***
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4155





« Antworten #15 am: 04. Mai 2015, 01:34:16 »


"Twin Peaks" wurde ja immer irgendwie hoch gelobt. Ich muß aber gestehen, daß ich die Serie nie gesehen habe und auch nicht wirklich Interesse habe, sie mir mal anzuschauen.  Traurig
Gespeichert
Christy Simon
Azubi in der Police Academy
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 622



WWW E-Mail

« Antworten #16 am: 04. Mai 2015, 09:18:14 »

Hab mir die ersten Teile angesehen, weil ich das Konzept dahinter interessant fand.
Ein ermordetes junges Mädchen und alle suchen ihren Mörder. Sogar die Zuschauer.
Dann habe ich abgeschaltet, weil es mir einfach zu abgehoben wurde und kein
Krimi mehr war. Und dann kam noch der Patzer (ich glaub vom ZDF), dass der
Mörder schon verraten wurde, bevor er gefasst wurde.
Ich verschwende heute keinen Gedanken mehr an diese Serie.
Gespeichert


A.J, nimm meine Hälfte von den 10.000 und gib eine Anzeige im Abendblatt auf: Mein Bruder ist ein habgieriger Idiot!
(Rick Simon in Mein Bruder bin ich)

https://www.facebook.com/groups/simonundsimondeutschland/
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50281


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #17 am: 04. Mai 2015, 12:36:39 »

Und dann kam noch der Patzer (ich glaub vom ZDF), dass der
Mörder schon verraten wurde, bevor er gefasst wurde.


RTL wars zwinkern
Gespeichert

Christy Simon
Azubi in der Police Academy
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 622



WWW E-Mail

« Antworten #18 am: 04. Mai 2015, 12:58:11 »

 Danke sagen Dan!

Ja, ich hatte es damals nicht mehr so mitbekommen oder verfolgt.
Jedenfalls war es ein Sender mit drei großen Buchstaben!!!  Grinsen
Gespeichert


A.J, nimm meine Hälfte von den 10.000 und gib eine Anzeige im Abendblatt auf: Mein Bruder ist ein habgieriger Idiot!
(Rick Simon in Mein Bruder bin ich)

https://www.facebook.com/groups/simonundsimondeutschland/
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50281


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #19 am: 04. Mai 2015, 13:26:40 »

Eigentlich schade, dass es ansich sehr interessantes Thema so sehr verschenkt wurde und mit diesen ganzen Hokuspokus aufgebläht wurde. Aber das ist eben David Lynch....genau deswegen kann ich mich mit bislang all seinen  Werken auch nicht anfreunden...die sind mir einfach zu "strange" zwinkern
Gespeichert

Christy Simon
Azubi in der Police Academy
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 622



WWW E-Mail

« Antworten #20 am: 04. Mai 2015, 13:32:13 »

Geht mir genauso!
Bin schon jahrelang damit am kämpfen, ob ich mir Lost Highway
angucken soll oder nicht. Bin ja gar kein David Lynch-Fan, aber
dafür von Bill Pullman, der in Lost Highway die Hauptrolle spielt.
Gespeichert


A.J, nimm meine Hälfte von den 10.000 und gib eine Anzeige im Abendblatt auf: Mein Bruder ist ein habgieriger Idiot!
(Rick Simon in Mein Bruder bin ich)

https://www.facebook.com/groups/simonundsimondeutschland/
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50281


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #21 am: 29. Mai 2015, 22:18:38 »

"Twin Peaks"-Neuauflage bekommt 18 Folgen
David Lynch hat nicht nur seine Meinung geändert, was die Regie der "Twin Peaks"-Neuauflage bei Showtime angeht - er wird nun offenbar sogar doppelt so viele Episoden inszenieren wie ursprünglich vorgesehen. Zumindest kündigten die beiden alten und neuen Darstellerinnen Sheryl Lee (Laura Palmer) und Sherilyn Fenn (Audrey Horne) auf der Crypticon-Convention in Seattle an, dass es 18 neue Folgen geben werde, wie die Radio Times berichtet.

"Ich glaube, als er [Lynch] die neun gemacht hatte, wurde ihm bewusst, dass er weitere neun brauchen würde, um es wirklich abzuschließen", erklärte Fenn auf der Veranstaltung. Ob die 18 Folgen auf zwei Staffeln aufgeteilt werden, wurde nicht bekannt. In der Regel produziert Showtime für seine Serien maximal zwölf Folgen pro Staffel.

Zuvor waren die Vertragsverhandlungen zwischen dem Regisseur und Ko-Schöpfer der 1990er-Jahre-Kultserie und dem Bezahlsender ins Stocken geraten und Lynch hatte aus finanziellen Gründen vorübergehend erklärt, er würde nicht als Regisseur an Bord sein. Daraufhin stockte Showtime anscheinend nicht nur Lynchs Budget auf, sondern auch die Folgenzahl der späten Fortsetzung (wunschliste.de berichtete).

Hinter den Kulissen wird auch ein weiterer wichtiger Beteiligter der Originalserie zurückkehren: Komponist Angelo Badalamenti. Der wird wieder den Musik-Score beisteuern und dafür offenbar neue Stücke schreiben. Unvergessen ist vor allem noch Badalementis Titelmelodie, die untrennbar mit der unheimlichen Atmosphäre der Serie verbunden bleibt.

26.05.2015, 14.18 Uhr - Marcus Kirzynowski/wunschliste.de
Gespeichert

Norbert
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 939




« Antworten #22 am: 14. Juni 2015, 18:49:06 »

Also - Kirschkuchen besorgen!
Gespeichert
Jesse
Chef Moderator
Corporal Grade 1
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4824




« Antworten #23 am: 15. Juni 2015, 09:48:20 »

Also - Kirschkuchen besorgen!

Genau!  Grinsen Grinsen
Gespeichert

Norbert
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 939




« Antworten #24 am: 15. Juni 2015, 11:29:05 »

Der TWIN PEAKS-Mörder wurde vorab natürlich nicht von RTL verraten, das wäre ja selten dämlich gewesen, schließlich lief die Serie dort. Sat.1 hat den Mörder im Videotext verraten. Das war wohl die Rache für eine einstweilige Verfügung, die der Bällchensender einige Monate zuvor RTL zu verdanken hatte, weil man einen Film, der erst ab 16 freigegeben war, schon um 21.15 zeigen wollte. Durch die einstweilige Verfügung musste eine andere Sendung eingeschoben werden, der Streifen begann erst um 22.15, und die Quoten waren verheerend. Ausbaden musste es am Ende - der Zuschauer.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50281


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #25 am: 20. Mai 2017, 23:28:03 »

Finde ich hochanständig von ihm....

Von Synchronsprecher Charles Rettinghaus über Facebook zur Synchro der Fortsetzung der Serie:
Zitat
Guten morgen liebe fb Gemeinde und Twin Peaks Fans . Ich möchte auf diesem Wege eine Sache klarstellen, bevor es wieder Menschen gibt die sich über die stimmliche Besetzung auf David Duchovny in Twin Peaks auslassen.

Ich wusste nicht als ich vor ein paar Wochen die Anfrage für diese Rolle bekam, dass ich vor gut 20 Jahren diesen damals noch nicht so bekannten Schauspieler synchronisiert habe.
Ich habe es dann sofort für mich abgelehnt mit dem Argument dass die Feststimme Benjamin Völz ist.
Das habe ich dann meinem Freund Benjamin mitgeteilt.
Leider wurde er nicht angefragt für diese Rolle.

Man hat mich dann nochmal kontaktiert und mir gesagt dass die Amerikaner darauf bestehen dass es die Stimmen von damals sein sollen.
Und Benjamin überhaupt nicht zur Debatte steht, und man wenn ich es nicht mache nach einem Stimmdouble sucht.
Daraufhin habe ich mich nochmals mit Benjamin besprochen und auch er war der Meinung dass ich es machen soll.
Aus dem einfachen Grund dass nach der Akte X Umbesetzung nicht noch ein vierter David Duchovny synchronisiert , und aus dem einfachen Grund dass ich ihm ja damals meine Stimme gegeben habe.
Ich habe dann zugesagt, und auch an die zuständige Firma appelliert dass man mein entgegenkommen bei der nächsten Akte X Staffel, die kommen wird, berücksichtigen sollte und Benjamin auch wieder auf Mulder besetzen sollte.
Für mich wird dieser Ausflug einmalig sein.
Denn ohne Benjamin Völz Stimme ist Mulder in Deutschland nicht Mulder.
Gespeichert

Seth
Chef Moderator
Corporal
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2980



« Antworten #26 am: 04. Juli 2018, 21:52:10 »

Jetzt hab ichs endlich geschafft, mir die dritte Staffel anzuschauen. Die Bluray-Box liegt schon seit ein paar Monaten rum, aber irgendwie kam ich noch nicht dazu. In den letzten zwei Wochen habe ich mir nun die dritte Staffel angeschaut.

Nachdem ich von der ersten Staffel begeistert war und mir auch die zweite Staffel bis zur Aufdeckung sehr gut gefallen hatte, war die Begeisterung danach etwas geringer. Der Kinofilm erweiterte die Geschichte ganz interessant und die gekürzten Szenen zum Kinofilm (92 Minuten!!!, seit 2014 erhältlich) ergänzen dies teils auch noch echt gut, so dass manche Beweggründe noch klarer werden. 

Nun also die dritte Staffel - und Laura Palmers Versprechen an Agent Cooper, dass sie sich nach 25 Jahren wiedersehen werden, wurde nun erfüllt. Die dritte Staffel ist anders. Klar, ist eine andere Zeit, aber diese gewisse Atmosphäre, die mich in der ersten Staffel noch so gefesselt hatte, ist nur recht selten noch vorhanden. Kyle MacLachlan spielt jedoch absolut genial. Und es ist natürlich schön, so viele Figuren wieder zu sehen. Auch wenn es bei dreien der letzte Auftritt war, da die Schauspieler inzwischen verstarben. Am tragischsten ist wohl Catherine E. Coulson, die vier Tage nach Beendigung ihrer Dreharbeiten verstarb - und just in ihrer letzten abgedrehten Szene ihren Serientod als Margaret Lanterman darstellt - ich meine, man hat ihr schon angesehen, dass es ihr nicht mehr so gut ging, aber das war doch sehr tragisch.
Beim Rewatch werde ich die letzte Folge wohl auslassen. Mit der vorletzten Folge hat man ein für mich sehr gutes Ende gehabt, dass einen tollen Bogen zum Beginn schlägt...

Ich hab mich zwar auch noch an anderen Werken von David Lynch versucht, aber außer Twin Peaks hat mir bislang sonst nichts wirklich zugesagt.

Warum ist die Serie eigentlich unter sonstige Serien zu finden? Ich hab unter Krimiserien der 80er und 90er erst ewig nach dem Thread gesucht - ich wusste, wir haben einen, aber die Forensuche hat mir außer den "Letzten Geleiten" keine brauchbaren Ergebnisse geliefert...
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50281


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #27 am: 05. Juli 2018, 00:08:11 »


Warum ist die Serie eigentlich unter sonstige Serien zu finden? Ich hab unter Krimiserien der 80er und 90er erst ewig nach dem Thread gesucht - ich wusste, wir haben einen, aber die Forensuche hat mir außer den "Letzten Geleiten" keine brauchbaren Ergebnisse geliefert...

...weil es ja nicht wirklich eine Krimiserie, sondern eine Mysteryserie ist zwinkern Ähnlich wie bei Akte X...ist ja eigentlich auch Krimi (FBI), aber die Handlung ist denn ja stark Mystery zwinkern
Gespeichert

Norbert
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 939




« Antworten #28 am: 05. Juli 2018, 10:26:23 »

Finde ich hochanständig von ihm...
Wohl eher geschicktes Marketing. Ob Charles Rettinghaus auch so großmütig wäre, wenn man ihm eine Hauptrolle anbietet und der bisherige Sprecher kein persönlicher Freund von ihm ist? David Duchovny hat bei TWIN PEAKS eine vollkommen bedeutungslose Nebenrolle gespielt.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Deputy Assistant Superintendent
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 50281


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #29 am: 14. Juli 2018, 20:56:49 »

Twin Peaks  - Fire Walk With Me (Digital Remastered)
Twin Peaks  - Fire Walk With Me (Digital Remastered) [Blu-ray]
Gespeichert

Seiten: 1 [2]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS