NOSTALGIE CRIME BOARD
21. Juni 2018, 06:28:56 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
Trauerbanner 2017
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Jennifer Lien (kes aus Star Trek: Voyager)  (Gelesen 604 mal) Durchschnittliche Bewertung: 2
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48649


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 08. Oktober 2016, 22:07:16 »

Bild: aus Star Trek: Voyager



Bild: 1996


Jennifer Ann Lien (* 24. August 1974 in Chicago, Illinois) ist eine ehemalige US-amerikanische Schauspielerin, welche vor allem durch ihre Rolle als Kes bei Star Trek: Raumschiff Voyager bekannt ist.

Leben


Jennifer Lien stand schon im Alter von 13 Jahren in zahlreichen Stücken wie Othello und Der Sturm auf der Bühne. Nur wenige Jahre später wechselte sie vor die Kamera. Ihren Durchbruch schaffte sie 1990 in der Seifenoper Another World, wo sie zwei Jahre lang das Waisenmädchen Hannah Moore spielte.

In der Fernsehserie Star Trek: Raumschiff Voyager spielte sie 1995 bis 1997 die Ocampa Kes. 1998 war sie im Film American History X als Schwester von Derek (Edward Norton), Davina Vinyard zu sehen.

Zuletzt war Lien als Synchronsprecherin bei mehreren animierten Serien tätig, zum Beispiel spricht sie L in der Zeichentrickserie Men in Black, sowie die erwachsene Vitani in König der Löwen 2.

Sie ist mit Phil Hwang verheiratet und hat einen Sohn.

Filmografie

    1990: Baby Blood (Stimme)
    1991–1992: Another World (Fernsehserie)
    1993–1994: Phenom – Das Tenniswunder (Phenom, Fernsehserie, 22 Folgen)
    1994: The Critic (Fernsehserie, eine Folge, Stimme)
    1995–2000: Star Trek: Raumschiff Voyager (Star Trek: Voyager, Fernsehserie, 70 Folgen)
    1996: Duckman: Private Dick/Family Man (Fernsehserie, eine Folge, Stimme)
    1996: The Real Adventures of Jonny Quest (Fernsehserie, eine Folge, Stimme)
    1997: Superman (Superman: The Animated Series, Fernsehserie, eine Folge, Stimme)
    1997–2000: Men in Black – Die Serie (Men in Black: The Series, Fernsehserie, 38 Folgen, Stimme)
    1998: Punk! (SLC Punk!)
    1998: Der König der Löwen 2 – Simbas Königreich (The Lion King II: Simba’s Pride, Stimme)
    1998: American History X
    1998: Hoofboy (Kurzfilm)
    2000: Rubbernecking
    2003: Battle Force: Andromeda (Fernsehserie, Stimme)



Zitat
Seth schrieb:
Jennifer Lien wird auch schwierig für eine Con zu bekommen... ist sie eigentlich noch im Gefängnis oder wurde sie inzwischen wieder entlassen?

Wußte garnicht, dass Lien im Knast sitzt Huch Was hat sie denn gemacht? Eine Stange Porree aus Neelix Küche gemopst? Grinsen Sie kann
man immer wie ein braves Mädchen vor.

OK, bei Takeis Preis kann ich es gut verstehen. Bei so einem Unterschied....

warum Wheton so teuer ist, verstehe ich nicht....so ein Megastar ist er doch auch nicht Huch
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2016, 18:17:48 von Dan Tanna Spenser » Gespeichert

Seth
Chef Moderator
Corporal
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2731



« Antworten #1 am: 08. Oktober 2016, 22:24:59 »


Wußte garnicht, dass Lien im Knast sitzt Huch Was hat sie denn gemacht?

Exhibitionistische Veranlagung wurde damals geschrieben...
So sieht Jennifer Lien jetzt übrigens aus:
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48649


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #2 am: 08. Oktober 2016, 23:41:03 »

Und für sowas kommt man jahrelang in den Knast Huch Ein Aufenthalt in einer psychiatrischen klinik würde ich da für sinnvoller halten....

Naja...klar, dass man sie auf Cons nicht einlädt....wenn sie sich dort vor allem auf der Bühne nackig macht Grinsen Grinsen

Aber mal ehrlich....hätte sie auf dem Bild nicht wiedererkannt. Hatte eben Steffi das Bild gezeigt und sie hatte sie auch nicht erkannt. Sieht nichtmal mehr wie eine Frau aus auf dem Bild Huch
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2016, 07:22:27 von Dan Tanna Spenser » Gespeichert

Ducky
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5018




« Antworten #3 am: 09. Oktober 2016, 07:23:25 »

Bin ja richtig erschrocken, als ich das Bild von Jennifer Lien sah ... Stimme Dan aber zu, sie hätte wohl eher Hilfe brauchen können, statt eingesperrt zu werden ... sehr schade

Auf das Shatner-Autogramm bnin ich schon sehr gespannt

Dass Wil Wheaton so teuer ist, hätte ich  icht gedacht. Kann ich auch  icht ganz nachvollziehen ... Hoffe aner, ihn mal auf einer Con (Muss ja nicht FedCon sein), zu treffen.
Gespeichert


meine Autogrammsammlung: Ducky's Autograph World
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48649


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #4 am: 09. Oktober 2016, 07:30:35 »

In der imdb steht noch, sie hat sich auch vor kleinen Kindern unter 13 Jahren entblößt....das kam wohl erschwerenbd dazu. Auch wenn ich sowas natürlich absolut nicht gutheiße, halte ich den Knast immer noch für falsch in diesem Fall. Wie geschrieben....ein Aufenthalt in einer Psychiatrie wäre sinnvoller gewesen.

Hier der direkte Link bei imdb zu dem Thema
Gespeichert

Ducky
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5018




« Antworten #5 am: 09. Oktober 2016, 07:59:56 »

Habe mal ein wenig gegoogelt. Sie war/ist wohl in psychiatrischer Behamdlung / Therapie. Aber leider war das nicht das erste und auch nicht das letzte mal, dass sie mit dem gesetz in Konflikt gekommen ist. Zuletzt wurde sie wegen Fahrens und entweder Drogen- oder Alkoholeinfluss angezeigt ... Schon schade, wie es gekommen ist mit ihr ...
Gespeichert


meine Autogrammsammlung: Ducky's Autograph World
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Commander
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48649


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #6 am: 09. Oktober 2016, 18:21:26 »

Sehr traurig..... als Schauspielerin hat sie sich auch gänzlich zurückgezogen....sie sagte zu ihrem Beruf:

Zitat
when asked how easy or hard was it to say, "I really don't want to act anymore"] It was pretty easy. It was actually becoming something that didn't fit into my life anymore. I still love acting, but I don't like that life anymore. I can't.
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS