NOSTALGIE CRIME BOARD
07. April 2020, 22:42:42 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1] 2
  Drucken  
Autor Thema: Der Rächer von New York (Death Wish III) (USA, 1985)  (Gelesen 1831 mal) Durchschnittliche Bewertung: 3
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59067


TV-Serien-Junkie


WWW
« am: 29. Juni 2013, 23:58:27 »

Paul Kersey kehrt nach New York City zurück und will einen alten Kameraden Charley aus dem Korea-Krieg besuchen. Direkt vor Kerseys Ankunft wird Charley von einer Gang des Viertels überfallen und zusammengeschlagen. Als Kersey seinen Kameraden findet, stirbt dieser in seinen Armen. Direkt danach trifft die Polizei ein und verhaftet Kersey als Mörder. Im Gefängnis trifft er Gangchef Fraker und Charleys Nachbarn Bennett. Bennett erklärt Kersey, dass das Viertel, in dem noch einige Rentner wohnen, sich zum Slum entwickelt hat. Raub und Mord sind an der Tagesordnung. Ein Bande von Punks und Schlägern unter Frakers Führung nimmt die alten Bewohner aus oder ermordet sie. Kersey entwickelt einen Plan, der ihn erst einmal ins Gefängnis bringt. Der leitende Beamte Shriker kennt Kersey und bietet ihm den Deal an, als Spitzel zu arbeiten.

Durch die Intervention seiner Plichtverteidigerin Davis wird er wieder entlassen, aber auch nur, weil er sich auf den Deal doch eingelassen hat. Kersey plant mit Hilfe der alten Bewohner die Bande zu dezimieren, indem er zum Beispiel das hilflose Opfer mimt oder Fallen installiert. Aber Fraker und seine Bande sind nicht so leicht zu verjagen. Nachdem die Bande die Ehefrau eines Mexikaners ermordet hat und Fraker Kersey den Krieg erklärt, kommt es zu einer Vorstadtschlacht zwischen Polizei und herbeigerufenen Motorradgangs. Als Kersey in der Schlacht die Munition ausgeht, begibt er sich in Charleys Wohnung, in der Fraker auf ihn wartet. Fraker, im sicheren Glauben Kersey zu töten, wird per LAW-Rakete aus dem Haus geschleudert und tödlich verwundet. Danach enden die Kämpfe abrupt und Kersey flieht aus der Stadt.


    Charles Bronson: Paul Kersey
    Ed Lauter: Richard S. Shriker
    Deborah Raffin: Kathryn Davis
    Martin Balsam: Bennett
    Alex Winter: Hermosa
    Gavan O'Herlihy: Fraker
    Marina Sirtis: Maria

Gespeichert

Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59067


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #1 am: 09. Juli 2013, 12:49:46 »

Ein schon fast ziemlich übertriebender Actionfilm, der sich, was Handlung angeht, doch sehr von seinen beiden Vorgängern unterscheidet. Besassen die ersten beiden Teile noch Tiefgang und eine schlüssige Handlung, ist Teil 3 nur auf Action aus, desto übertriebener, desto besser....80ger Jahre halt.

Alleine die Szene, wo Bronson den einen Typen mit seiner Pump-Gun wegballert, und danach die ganze Wand fehlt Grinsen
Gespeichert

holly
Officer
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 878



E-Mail

« Antworten #2 am: 18. Juli 2013, 17:29:11 »

leider einer der ünsäglichen fortsetzungs-flops die bronsons reputation sehr schadeten :(regie,schnitt und auch acting sind schon übel in den death wish fortsetzungen-dabei hat bronson in den seventies einige unvergeßliche genre klassiker gedreht
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59067


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #3 am: 18. Juli 2013, 18:16:53 »

Stimmt....inhaltlich kommt Teil 3 nicht an seine beiden Vorgänger an, auch teil 4 und 5 nicht, besonders Teil 5 (Das Gesicht des Todes) fand ich ziemlich langweilig.
Gespeichert

McCormick
Corporal
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3468



E-Mail

« Antworten #4 am: 05. September 2013, 02:00:27 »

Ich fand den dritten Death Wish von Michale Winner der beste der Reihe. Der Film ist sehr, sehr actionlastig und das Finale rockt einfach.
Dazu ein klasse Cast mit unter anderem Ed Lauer als Richard S. Shriker hier nicht als Bad Guy.
Bronson hat mit Winner ja einige Filme gedreht neben Death Wish 1-3 auch  Kalter Hauch, Chatos Land und ein Mann geht über Leichen. 

Ein Klassiker der Cannon Films aus dem 80er.
Gespeichert
wbohm
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6592


#DontKillSeanBean



« Antworten #5 am: 02. Juni 2014, 11:45:50 »

Ich bin ja ein Charles Bronson Fan und habe sehr viele seiner Filme in meiner Sammlung und normalerweise bin ich da immer ein bisschen nachsichtig. Aber dieser 3.Teil der Death Wish Reihe ist einfach ein übles Machwerk. Ich stehe der Death Wish Reihe sowieso kritisch gegenüber wie man ja an meinem Posting im dortigen Thread sehen kann, aber auch wenn man das ganze Thema "Selbstjustiz" einfach mal ausser Acht lässt und sich einfach "auf die Action" einlässt, so bleibt der Film immer noch übel. Völlig übertrieben wird hier agiert und ein etablierter Charakterdarsteller wie Martin Balsam kam mir anfangs so vor als fragte er sich "Mann, auf was für einen Film habe ich mich denn hier eingelassen" (z.b in der Szene als Bronson seine Spezial Magnum auspackt und erklärt was die besondere Munition für Schaden anrichtet), aber später "fügt" er sich auch und man sieht ihn mit  Maschinengewehr in Hüftstellung  ich werde verrückt und später als da ein "Bürgerkrieg" vor seinem Krankenbett stattfindet sieht man ihn sich freuen.

Bronson schien auch irgendwie gelangweilt zu sein. In der Szene als die Anwältin, mit der er gerade vorher geschlafen hatte, in seinem Auto von der Gang bewusstlos geschlagen wurde und der Wagen die abschüssige Straße runterrollt wo er unten auf der Kreuzung einen Unfall verursacht (natürlich explodieren die Wagen gleich. Sieht man ja tagtäglich das die Wagen bei einem Unfall sofort in Flammen aufgehen ich werde verrückt), da geht er zu der Unfallstelle, sieht das Chaos und dreht sich um als sei nichts gewesen. Sorry, aber so reagiert man nicht, wenn ein Mensch, der einem etwas bedeutet, so grausam stirbt. Selbst ein Paul Kearsey, der seine Frau und Tochter auf brutalste Art und Weise verloren hat und abgestumpft ist, muß einfach eine Reaktion zeigen.

Gibt noch eine Menge mehr Szenen, die ich einfach lächerlich fand und diesem Machwerk kann ich nur  Schlechter Film/Serie geben (und den nur aus Respekt vor Bronson). Man hätte die "Death Wish" Reihe nach dem 2.Teil beenden sollen finde ich.


Dazu ein klasse Cast mit unter anderem Ed Lauer als Richard S. Shriker hier nicht als Bad Guy.

Ja, Ed Lauter mal auf Seiten der "Guten" (wenn man das hier so sagen kann). Schon in einem anderen Bronson Film "Nevada Pass" hat er knapp 10 Jahre vorher mal sein Bad Guy Image abgelegt.


Zitat
Ein Klassiker der Cannon Films aus dem 80er.

Unter Klassiker verstehe ich was anderes, aber das ist nur meine persönliche Meinung. zwinkern
« Letzte Änderung: 02. Juni 2014, 11:47:51 von wbohm » Gespeichert

Who are you? .... I am the Doctor!
Doctor...., who? ..... Exactly!
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59067


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #6 am: 04. Juni 2014, 05:22:39 »

Ich muß mich immer über die Schiessszene beömmeln, als Bronson diese Bazooka in der Hand hielt und aus nächster Nähe in einem Haus auf einen dieser Punks anlegte und bei dem Schuß die gesamte Wand weg war. Schon "etwas" übertrieben... totlachen
Gespeichert

wbohm
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6592


#DontKillSeanBean



« Antworten #7 am: 04. Juni 2014, 09:20:24 »

Schon "etwas" übertrieben... totlachen

Aber nur etwas  totlachen   Dieser Fraker, das war aber auch ein Psychopath. Allein schon dieser "umgekehrte Irokesenschnitt" als ob einer mit einem Rasenmäher über seine Birne gefahren ist.   Bronson hätte ja vor dem Abfeuern noch etwas sagen können, wie  "Mit diesem Haarschnitt kommst du mir nicht auf die Straße" Grinsen  (im 4. Teil war es ja zum Schluß ähnlich).

Gespeichert

Who are you? .... I am the Doctor!
Doctor...., who? ..... Exactly!
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59067


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #8 am: 04. Juni 2014, 12:24:33 »

Iuch mag Teil 3..vllt. deswegen, weil er so herrlich übertrieben ist und er deswegen schon wieder Spass macht Grinsen
Gespeichert

gino
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 932



E-Mail

« Antworten #9 am: 19. Juli 2016, 12:07:17 »

Absolut lächerlicher Film, aber so unglaublich unterhaltsam, dass ich ihn mochte.

Manchmal muss man halt das Gehirn ausschalten.

 Geniale/r Film/Serie

Die Bewertung bezieht sich nur auf den Unterhaltungswert des Films.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59067


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #10 am: 25. Juli 2016, 05:03:15 »

Eben gerade auch diesen Film wieder angesehen - und habe mich maßlos geärgert! Wieso zum Teufel habe ich mir damals die MCP-DVD gekauft? OK....die DVD war ab 18 aber dennoch gekürzt wie sau! Satte 8 Minuten fehlen in dem Film und man sieht jeden Schnitt deutlich an, weil es auch noch sehr unsauber geschnitten wurde. Das hat mir echt den ganzen Spass am film genommen. hinzu kam, dass der Ton saumäßig war. Der ganze Film hatte einen hallischen Ton so dass man nichtmal alles gut verstehen ko0nnte. Die DVD ist eine absolute Zumtung - absoluter Müll! sauer Leider kommt man offenbar schwer an die Uncut DVD heran.  Ich habe zu jedem "Death Wish" Film die Uncut-Version - wieso zum Teufel hatte ich vor Jahren diesen Müll von MCP gekauft, wobei ich schon damals wußte, dass MCP nur Müll herausbringt! sauer  Leider gibts den Film weder bei Amazon noch bei eBay zu kaufen. Hat jemand eine Idee, wo der Film günstig (!!!) uncut zu bekommen ist? Und bitte ohne den ganzen "5 Euro Zuschlag wegen 18er Fassung." Diese Version würde mir schon gefallen

Zum Film selbst. Paul Kersey (Bronson) kehrt nach 10 Jahren nach NY zurück, um einen alten Freund zu besuchen. Dieser wurde just gerade ermordet und Kersey muß sehen, dass NY mittlerweile vollends der Bandenkriminalität zum Opfer gefallen ist und die ganze Stadt ein wahres Kriegsgebiet geworden ist. Die Polizei ist überfordert oder schaut einfach weg. der schlimmste Finger von NY ist der Psychopath Fraker (Dan O'Herlihy), der die Stadt im griff hat. Kersey beschliesst, den Tod seines Freundes zu rächen. Als wenig später auch seine Freundin (Deborah Raffin) brutal ermordet wird, rüstet er zum Krieg auf. Bewaffnet mit einem Maschinengewehr, einem wahren Elefantentöter und einer Panzerfaust nimtm er es mit der ganzen Bande auf und zettelt einen Krieg an und hinterläßt eine Schneise der Verwüstung. Schnell stapeln sich die Leichen...

Regie übernahm - wie in den ersten beiden Filmen Michael Winner.

Dieser Film hat eigentlich nichts mehr mit den ersten beiden Death Wish Filmen zu tun. Völlig überzogene Action und eine Handlung, die jemand unter Drogen geschrieben haben muß. Der Film ist so meilenweit von der Realität entfernt, das es weh tut. Der Film passte sich den typischen 80ger Jahre Stil an Actionfilmen an, wie sie damals in Massenware produziert wurde. Viel übertriebende Action, viel Gewalt, wenig Handlung und nahezu keine Charaktertiefe. Überhaupt, was die Charaktertiefe der Schauspieler angeht - diese ist auch leider vollkommen bei 0. Ebenso sucht man eine ernstzunehmende Handlung vergebens.  Man fragt sich, was Top-Star wie Deborah Raffin, Ed Lauter oder Martin Balsam geritten hat, diesen Film zu machen. Das....ist alles die eine Seite - auf der anderen seite bietet der Film für Bronson-Fans einen wahren Action-Schmaus. Vllt. ist dies der übertriebenste Film, der Bronson je in seiner Karriere gemacht hatte! gino hat vollkommen recht - man sollte bei diesem Film einfach das Hirm abstellen und bloß nicht großartig über den film nachdenken. Wenn man den Film als bloßen und hirnlosen Actionfilm ansieht, macht er echt Spass, hat unfreiwilligen Witz und trinkfeste Fans können auch ein Trinkspiel daraus machen....immer wenn Kersey jemanden erschossen hat - den Film überlebt dann niemand nüchtern! totlachen Ach so ja....Star Trek Fans werden ihre Freude an Marina Sirtis ("Counselor Deanna Troi") haben, die in diesem Film eine Nebenrollehat. Sie überlebt den Film jedoch  nicht. Sie wird vergewaltigt und danach zu Tode geprügelt.

Bewertung der DVD: Schlechter Film/Serie und das ist noch geschmeichelt!
Bewertung  für Cineasten: Schlechter Film/Serie und das ist noch geschmeichelt!
Bewertuzng für Bronson-Fans, die einfach nur Spass haben wollen: Sehr guter Film/Serie Grinsen

Gegeben habe ich also.... Sehr guter Film/Serie Grinsen
« Letzte Änderung: 25. Juli 2016, 05:07:54 von Dan Tanna Spenser » Gespeichert

gino
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 932



E-Mail

« Antworten #11 am: 25. Juli 2016, 21:52:13 »

Ich habe keine Ahnung, wo man diesen Film für wenig Geld uncut bekommt.

Ich weiß nur, wo man ihn für viel Geld bekommt sauer schiesswütig 

Nämlich hier:


http://shop.dtm.at/advanced_search_result.php?keywords=Death+Wish&x=0&y=0

Den Film gibt es sowohl uncut als DVD als auch auf Blu-ray.

Habe mir den Film damals für wenig Geld aus den USA bestellt. Natürlich auf Blu-ray und uncut.

Bei "Death Wish 2"(Der Mann ohne Gnade) habe ich aber 30 Euro bezahlt, weil die Blu-ray in den USA cut ist und der Film erst demnächst zum ersten Mal uncut in den USA auf Blu-ray herauskommt.

Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59067


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #12 am: 25. Juli 2016, 22:33:22 »

Danke für den Tipp! Kannte die Firma noch nicht, lese ich mir mal deren Bestellgepflogenheiten um, was 18er Titel angeht.  Tja...dann gebe ich lieber 30 € aus als nochmal diesen gekürzten Mist mit miesem Ton anzusehen.
Gespeichert

gino
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 932



E-Mail

« Antworten #13 am: 25. Juli 2016, 22:59:04 »

Danke für den Tipp! Kannte die Firma noch nicht, lese ich mir mal deren Bestellgepflogenheiten um, was 18er Titel angeht.  Tja...dann gebe ich lieber 30 € aus als nochmal diesen gekürzten Mist mit miesem Ton anzusehen.


Die sind sehr zuverlässig. Habe dort schon einige Filme bestellt.  zwinkern
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
King of the Private Eyes
Administrator
Assistant Chief
*****
Online Online

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 59067


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #14 am: 18. Mai 2019, 22:37:10 »

Heute auf den Flohmarkt einen Tipp bekommen, dass MÜLLER Teil 3 und 4 uncut derzeit für 9,99 € verkauft. ich danach gleich hin - und tatsächlich. Teil 3 und 4...uncur, digital remastered für 9,99 € Vom Label NSM....eben zur Sicherheit auch nochmal bei ofdb nachgeschaut - und wirklich....endlich habe ich die beiden Teile auch uncut Freuen Und dann auch noch zu so einem Schnäppchenpreis! Freuen
Gespeichert

Seiten: [1] 2
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS