NOSTALGIE CRIME BOARD
07. April 2020, 21:00:39 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Der Fall Serano Frankreich 1977  (Gelesen 816 mal) Durchschnittliche Bewertung: 3
schimmi
Master Trooper
***
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 6672



E-Mail

« am: 29. Mai 2014, 09:27:32 »

Deutscher Titel Der Fall Serrano
Originaltitel Mort d’un pourri
 
Produktionsland Frankreich
Originalsprache Französisch
Erscheinungsjahr 1977
Länge 120 Minuten
Altersfreigabe FSK 16


Stab
Regie Georges Lautner
Drehbuch Raf Vallet,
Michel Audiard
Produktion Alain Delon
Musik Philippe Sarde
Kamera Henri Decaë
Schnitt Michelle David

Besetzung
Alain Delon: Xavier "Xav" Maréchal
Ornella Muti: Valérie
Stéphane Audran: Christiane Dubaye
Mireille Darc: Francoise
Maurice Ronet: Philippe Dubaye
Michel Aumont: Kommissar Moreau
Jean Bouise: Kommissar Pernais
Daniel Ceccaldi: Lucien Lacor
Julien Guiomar: Fondari
Klaus Kinski: Nikolas Tomski
 
Handlung:
Eines Morgens empfängt Xavier Maréchal zu Hause seinen Freund Phillippe Dubaye. Dubaye gesteht ihm, dass er soeben den Politiker Serrano getötet hat, weil dieser ihn mit einer Akte erpresst hatte. Er bittet ihn ihm zu helfen. Am Morgen macht sich Maréchal zum Tatort. Die Kommissare Moreau und Pernais befragen ihn und sind über das Alibi seines Freundes verwundert, da Dubaye ein Termin bei Serrano zur fraglichen Zeit hatte. Maréchal bekommt Zweifel und bittet Dubaye, ihm die volle Wahrheit zu sagen. Dieser gibt ihm Anweisungen, wo er die Akte finden kann – nämlich in einem Haus, das seine Geliebte Valérie bewohnt. Xavier wird daraufhin verfolgt und gejagt. Er kann seine Verfolger zwar abschütteln und das Mädchen samt Unterlagen in Sicherheit bringen, als er jedoch zu Philippe zurückkehrt, wird er niedergeschlagen.

Als er erwacht, findet er Dubaye tot auf. Mit der Akte in seinem Besitz bekommt er von seinem Freund Fondari, dem Anwalt Lacor und von einem gewissen Tomski verlockende Angebote. Viele sind hinter der Akte her und schrecken selbst vor Mord nicht zurück. Xavier veröffentlicht als Druckmittel anonym einige Details der Akte in der Zeitung, die auch andere Politiker schwer belasten.

Daraufhin gibt es weitere Tote und Verletzte, wie Dubayes Frau und ihr Liebhaber Lacor. Mehrmals wird Xavier vor die Wahl gestellt und von der Polizei gerettet. Nach einem Feuerüberfall auf Xavier und Pernais, wobei Valérie stirbt, gibt es für Xavier keinen Zweifel mehr, wer wirklich hinter den Morden steckt bzw. die Akte unbedingt bekommen möchte. Kommissar Moreau hat Kontakte zur Unterwelt geknüpft, um diese und einige Politiker wiederum mit Hilfe der Akte hochgehen zu lassen. Moreau stirbt letztlich bei einem Feuergefecht und die Akte gelangt zum Justizminister.

Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Fall_Serrano
Gespeichert

schimmi
Master Trooper
***
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 6672



E-Mail

« Antworten #1 am: 29. Mai 2014, 09:28:15 »

 Sehr guter Film/Serie für diesen grandiosen Politthriller!Tolle Besetzung! Freuen
Gespeichert

giorgio
Officer
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 926


We're the Sweeney, son - you're nicked!




« Antworten #2 am: 03. April 2015, 17:57:40 »

Bei genauem Hinschauen kann man erkennen, wie in diesem Film die lange Freundschaft zwischen Alain Delon und Maurice Ronet genutz wurde: In einem Büro finden wir gemeinsame "Jugendfotos" der beiden, die man aus früheren Filmen gemopst hat. Unter anderem aus "Der Swimmingpool" und "Sie fürchten weder Tod noch Teufel".
Gespeichert

I'll never make chief inspector - but I am still a bloody good inspector! (Regan)

Light Beer is an invention of the prince of darkness (Morse)
Dan Oakland
Officer
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 896



E-Mail

« Antworten #3 am: 13. Oktober 2018, 20:56:59 »

Grandioser Polit-Thriller, woe Delon einmal mehr seine Brillanz zum Ausdruck bringt. Neben Delon noch die wunderschöne Ornella Muti und der charismatische Stéphane Audran dann noch der Psycho Klaus Kinski. Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS