NOSTALGIE CRIME BOARD
10. April 2020, 11:34:47 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Der Schock (Le Choc), Frankreich 1982  (Gelesen 540 mal) Durchschnittliche Bewertung: 3
gino
Officer
*
Offline Offline

Beiträge: 933



E-Mail

« am: 08. September 2014, 21:06:51 »

Guter Delon Film. Catherine Deneuve spielt hier die weibliche Hauptrolle. Tolle Musik und eine Szene, die mich immer wieder zum Schmunzeln bringt.

Delon ist bei einer 120 Kilo Frau zum Essen. Der Koloss ist einer der Bösewichte. Sie macht Delon was zum Essen. Auf einmal greift Delon der Frau an den Arsch und kneift zu.

Die 120 Kilo Frau hebt den Finger: "Wenn du das noch einmal machst". Delon gibt der Frau daraufhin eine Kopfnuss und die fliegt durch die Küche.

Das absolute Highlight des Films. Geile Szene Grinsen Grinsen
Gespeichert
Dan Oakland
Officer
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 896



E-Mail

« Antworten #1 am: 13. Oktober 2018, 17:30:38 »

Ich erlaube mir mal, etwas näher auf den Film einzugehen.

Inhalt:
Als Christian alias Martin Terrier erfolgreich von einem Mordauftrag aus Marokko zurückkehrt, findet er seinen Kumpel Michel weinend vor, der über seine Mutter trauert. Christian ist entschlossen, seine Tätigkeit als Berufskiller zu beenden und seinen Lebensabend in Ruhe zu verbringen.

Doch sein Auftraggeber Cox will ihn nicht aus der „Organisation“ entlassen und bietet ihm einen neuen Job an. Christian nimmt unter der Bedingung an, das dies sein letzter Killer-Job ist. Als Christian seine Konten auflösen will, um schnell mit dem Geld zu verschwinden, erfährt er von seiner Finanzmaklerin, dass er Besitzer einer Truthahnfarm ist. Aber bevor er die Farm besichtigen kann, besucht ihn Borévitch, ein neuer Killer von Cox. Christian schaltet ihn aus und verlässt die Stadt.

Auf der Farm trifft er auf die Verwalterin Claire und ihren Mann. Sie verlieben sich und schlafen miteinander. Doch das Glück wird jäh gestört, als Terroristen die Farm überfallen und Geld fordern. Dabei wird Claires Mann umgebracht und Christian tötet die Terroristen. Er flieht mit Claire nach Paris. Dort findet er seine Finanzmaklerin tot auf und stellt fest, dass sein Vermögen verschwunden ist.

Christian wendet sich an Cox, der ihm den Job anbietet, für die Summe von einer Million Franc einen Scheich zu töten. Als Christian bemerkt, dass er ausgetrickst werden soll, dreht er den Spieß um und rettet Claire aus den Händen von Cox' Männern. Michel und Christian überfallen Cox' Büro, töten ihn und rauben den Safe aus. Michel wird dabei schwer verletzt. Während der gemeinsamen Flucht gesteht der sterbende Michel, dass er das Kommando auf ihn gehetzt und das Geld entwendet habe, um seine Nachfolge antreten zu können. Darüber ist sich Christian seit längeren im Klaren und Michel stirbt in seinen Armen. Am nächsten Morgen fliegen Christian und Claire in Richtung Freiheit.

Alain Delon: Christian/ Martin Terrier
Catherine Deneuve: Claire
Philippe Léotard: Félix
Stéphane Audran: Jeanne Faulques
Étienne Chicot: Michel
Jean-Louis Richard: Inspektor Maubert

Gespeichert

Dan Oakland
Officer
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 896



E-Mail

« Antworten #2 am: 13. Oktober 2018, 17:31:55 »

Wie Gino schon schrieb, ein wirklich toller Film. Catherine Deneuve, die mit Burt "Strassen der nacht" drehte spielt wieder mal eindrucksvoll gut, genau wie Delon. Ich mag den Film und warte sehr darauf, dass er bei uns mal auf DVD erscheint! Sehr guter Film/Serie
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS