Das Film und Serien Forum
25. Februar 2018, 06:46:45 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
  Portal   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
TAGE bis zur FedCon 2018 - Details (Stargäste, usw.)
Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11
  Drucken  
Autor Thema: Sherlock (GB, 2010-XXXX)  (Gelesen 11786 mal) Durchschnittliche Bewertung: 4
Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48434


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #135 am: 14. Juni 2014, 20:39:35 »

Besonders gefiel mir auch das zwischenmenschliche zwischen Holmes und Sherlock.

Hmmm....hat Sherlock neuerdings eine gespaltene Persönlichkeit Huch Totlach zwinker

« Letzte Änderung: 14. Juni 2014, 23:35:36 von Quark » Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Quark
Chef Moderator
Konter Admiral
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 6440


Comic-Sammler


WWW
« Antworten #136 am: 14. Juni 2014, 23:35:44 »

Besonders gefiel mir auch das zwischenmenschliche zwischen Holmes und Sherlock.

Hmmm....hat Sherlock neuerdings eine gespaltene Persönlichkeit Huch Totlach zwinker



Verdammt...... Grinsen
Gespeichert

Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48434


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #137 am: 05. Juli 2014, 02:16:28 »

BBC kündigt drei neue Folgen und Special an

Lebenszeichen von "Sherlock": Nachdem Serienschöpfer Steven Moffat bereits im Januar verriet, dass es eine vierte Staffel geben wird, bestätige die BBC nun die Fortsetzung mit detaillierteren Informationen. Neben drei neuen Folgen wird auch ein Special produziert, das im Januar 2015 gedreht werden soll. Die Dreharbeiten zu den regulären Episoden sollen dann im weiteren Verlauf des kommenden Jahres erfolgen.

Über den Inhalt möchte Moffat noch nicht zu viel verraten: "Es ist natürlich noch viel zu früh um zu sagen, was geschehen wird. Aber wir sind sehr zuversichtlich, dass mit Sherlock und John etwas Unvorhersehbares passieren wird, womit keiner rechnet..." Co-Creator und Autor Mark Gatiss fügt hinzu: "Die drei neuen Folgen führen Sherlock und John in noch finstere Gefilde als jemals zuvor." Was die Zuschauer in dem angekündigten Special erwartet, ist ebenfalls noch unklar.

Ohnehin werden sich die Fans noch eine Weile gedulden müssen, bis Benedict Cumberbatch und Martin Freeman mit neuen Folgen auf dem Fernsehbildschirm auftauchen werden. Bislang strahlte BBC One seit 2010 die jeweils dreiteiligen Staffeln im Zwei-Jahres-Rhythmus aus. Dank dieses Eventcharakters verbucht der britische Sender mit "Sherlock" überragende Einschaltquoten. "Der leere Sarg", die erste Folge der dritten Staffel, erzielte am Neujahrsabend 2014 mit 12,72 Millionen Zuschauern den bislang besten Wert der Serie.

In Deutschland feierte die dritte Staffel an Christi Himmelfahrt und an den Pfingstfeiertagen ihre Premiere im Ersten. Derzeit wird sie samstags um 21.45 Uhr im WDR-Fernsehen wiederholt.

02.07.2014, 16.16 Uhr - Glenn Riedmeier/wunschliste.de
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48434


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #138 am: 21. März 2015, 21:43:39 »



"Sherlock": Special spielt im viktorianischen Zeitalter

Ein vorab veröffentlichtes Teaser-Foto und Fanberichte vom Dreh ließen es schon erahnen, nun ist es offiziell: Das kommende "Sherlock"-Special wird nicht in der Gegenwart angesiedelt sein, sondern Holmes (Benedict Cumberbatch) und Watson (Martin Freeman) in der Vergangenheit zeigen. Das bestätigte nun Steven Moffat gegenüber Entertainment Weekly.

Um die Zeit zwischen der Ausstrahlung der dritten und der vierten Staffel der britischen Serie "Sherlock" zu überbrücken, hatte die BBC ein Special bestellt (wunschliste.de berichtete). Moffat enthüllte nun, dass die 90-minütige Folge in der Tat mehr als 100 Jahre in der Vergangenheit angesiedelt ist und "eigenständig" sei.

Während der Produzent keine echten Details verriet, erklärte er, dass er und Autoren-Kollege Mark Gatiss die Idee zu der Handlung schon früher gehabt hätten, sie aber nicht in die für "Sherlock" typische Drei-Episoden-Staffel gepasst habe. Daher hätte man die Idee wohl verworfen, hätte sich jetzt nicht die Möglichkeit dieses Specials ergeben. Als einmalige Sonderausgabe jedoch ließ sich die Idee "in der Art, wie wir es jetzt machen" umsetzen. Daneben beschrieb er das Projekt als "eigenständige Entität" und "in seiner eigenen kleinen Blase befindlich". Weiterhin gestand er ein, dass es wohl zum jetzigen Zeitpunkt sinnlos sei zu leugnen, dass die Handlung im Special in vikorianischen Zeiten angesiedelt sei - der Zeit also, in der die von Arthur Conan Doyle geschaffene Romanversion von Sherlock Holmes angesiedelt ist.

Moffat hat angegeben, dass das Special weitestgehend fertig gestellt sei. Einen Ausstrahlungstermin gibt es allerdings bisher noch nicht. Brancheninsider vermuten eine Weltpremiere um Weihnachten bei der BBC.

17.03.2015, 12.43 Uhr - Bernd Krannich/wunschliste.de
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Indy
Lieutanant
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 614



« Antworten #139 am: 23. März 2015, 22:05:00 »

Bin gespannt  Freuen
Gespeichert
Indy
Lieutanant
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 614



« Antworten #140 am: 07. Mai 2015, 17:26:09 »

Zur dritten Staffel gehört ja noch eine Minisode, über die hier noch gar nicht diskutiert wurde...

Fand sie war ein netter Übergang von der zweiten zur dritten Staffel und war ein nettes Appetithäppchen rund einen Monat vor Start der dritten Staffel Happy

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=JwntNANJCOE" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=JwntNANJCOE</a>
Gespeichert
SilverLion
Administrator
General
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 14963


"There Out there!"



« Antworten #141 am: 12. Juli 2015, 00:56:01 »

Wie wir schon wissen wird das kommende Weihnachtsspecial 2015 im 20. Jahrhundert spielen, hier mal der erste Trailer dazu:

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=NEVgqykJjrg" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=NEVgqykJjrg</a>
Gespeichert


Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48434


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #142 am: 12. Juli 2015, 06:01:26 »

Freue mich schon sehr darauf...mal sehen, wie es wird, und wie Sherlock ohne Handy auskommen muß Grinsen
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Indy
Lieutanant
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 614



« Antworten #143 am: 14. Dezember 2015, 20:57:28 »

neuer Trailer zum Special:

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=5nJbr3XpppA" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=5nJbr3XpppA</a>
Gespeichert
Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48434


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #144 am: 17. Dezember 2015, 23:13:21 »

Freue mich schon darauf Freuen
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
SilverLion
Administrator
General
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 14963


"There Out there!"



« Antworten #145 am: 11. Januar 2016, 16:58:07 »

Hatte mir das Special angesehen und fand es ganz OK. Mycroft hatte ganzschön an Gewicht zugelegt im Gegensatz zum normalen Sherlock Mycroft. Grinsen
Gespeichert


Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48434


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #146 am: 30. Januar 2016, 21:53:04 »

Das Erste zeigt "Sherlock"-Special an Ostern
Am Neujahrstag strahlte die BBC das mit Spannung erwartete Special zur Erfolgsserie "Sherlock" aus, das im Viktiorianischen Zeitalter spielt. Nun gab die ARD bekannt, wann auch auch deutschen Fans in den Genuss dieser Sonderfolge kommen werden: Der 90-Minüter feiert seine TV-Premiere am Ostermontag, 28. März, um 21.45 Uhr im Ersten.

Seinerzeit wurde entschieden, wegen der langen Zeit zwischen der dritten und der vierten Staffel von "Sherlock" ein Special zu produzieren, das nicht in die übergreifende Seriengeschichte gehört, sondern für sich allein stehteinzeln steht. "The Abominal Bride" bzw. "Die Braut des Grauens" zeigt daher die Figuren Holmes (Benedict Cumberbatch) und Watsons (Martin Freeman) in der Viktorianischen Zeit, wo auch die von ihrem Erfinder Arthur Conan Doyle geschriebenen Geschichten spielten.

Genauer gesagt ist die Handlung im Jahr 1895 angesetzt. Sherlock Holmes, John Watson und ihre Freunde werden in Vorgänge um einen vermeintlichen Geist verwickelt. Mrs Ricoletti hatte sich just in einem mutmaßlichen Selbstmord das Leben genommen und sucht nun getrieben von einem übernatürlichen Rachedurst als Geist die Straßen von London heim. Homles und Watson müssen all ihren Verstand aufwenden, um diesen scheinbar übernatürlichen Gegner zu überwinden und die endgültige, finale Wahrheit zu erkennen hinter... der Braut des Grauens.

Bis zur nächsten richtigen Staffel werden sich die Fans noch etwas gedulden müssen. Die Dreharbeiten zu den drei neuen Folgen der vierten Staffel sollen erst im Frühjahr 2016 beginnen.

Quelle: wunschliste.de
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48434


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #147 am: 15. April 2016, 21:23:09 »

Drehstart zu vierter Staffel
"Sherlock"-Fans müssen sich schon seit dem Serienstart immer wieder in Geduld üben. Obwohl die BBC-Erfolgserie bereits seit 2010 auf Sendung ist, gibt es bislang "nur" insgesamt neun Folgen in Spielfilmlänge sowie das an Neujahr 2016 ausgestrahlte viktorianische Special "Die Braut des Grauens". Zwischen den einzelnen Staffeln lagen bisher immer rund zwei Jahre. Diesmal verzögert sich die Fortsetzung noch mehr, da der gefragte Serienschöpfer Steven Moffat als Showrunner mit "Doctor Who" beschäftigt ist und Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch ebenfalls einen vollen Terminkalender hat. Nun informierte die BBC allerdings, dass die Dreharbeiten zu den drei neuen Folgen begonnen haben.

Die vierte Staffel soll einen Umbruch mit sich bringen. "Die drei neuen Folgen führen Sherlock und John in noch finstere Gefilde als jemals zuvor", kündigte Co-Creator, Autor und Mycroft-Holmes-Darsteller Mark Gatiss an. "Es ist natürlich noch zu früh um zu sagen, was genau geschehen wird. Sherlock und John haben mit Gespenstern der Vergangenheit zu kämpfen. Die Geschichte wird ihren Höhepunkt erreichen...", sprechen Moffat und Gatiss in Rätseln. Fest steht: Doctor Watson und seine Frau Mary bereiten sich auf ihre bislang größte Herausforderung vor: Sie werden zum ersten Mal Eltern.

"Es hat etwas gedauert, bis wir alle Beteiligten für die neue Staffel zusammentrommeln konnten, aber ich kann mit Gewissheit sagen, dass sich das Warten lohnt", verspricht Sue Vertue, Executive Producer bei Hartswood Films, gleichzeitig Moffats Ehefrau. Die erste neue Folge in Spielfilmlänge wird von Rachel Talalay inszeniert, die in mehr als 25 Jahren unter anderem schon als Regisseurin bei "Doctor Who" und "The Flash" im Einsatz war - erstmalig nimmt somit eine Frau bei "Sherlock" auf dem Regiestuhl Platz. Die zwei anderen Folgen werden von Moffat bzw. Moffat und Gatiss realisiert. Stephen Thompson ist erstmals nicht involviert.

Für BBC One ist "Sherlock" ein enormes Quoten-Zugpferd, der Sender erreicht regelmäßig Reichweiten im zweistelligen Millionenbereich. Am erfolgreichsten war bisher die erste Folge der dritten Staffel, die Anfang 2014 von 12,72 Millionen Briten gesehen wurde. Ein geplanter Ausstrahlungstermin für die vierte Staffel ist noch nicht bekannt. Sicher ist hingegen, dass die neuen Folgen hierzulande wieder im Ersten zu sehen sein werden.

07.04.2016, 11.38 Uhr - Glenn Riedmeier/wunschliste.de
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
Spenser
Administrator
Gouverneur
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 48434


***FORENBOSS***


WWW
« Antworten #148 am: 29. April 2016, 22:25:53 »

"Sherlock": Kommen neue Folgen noch Ende 2016?
Oh, diese Schauspieler. Wie gerne spielen sie doch mit den Gefühlen eingefleischter Fans. Eine für "Sherlock"-Jünger aufwühlende Nachricht plauderte Dr. Watson-Darsteller Martin Freeman nun aus. Bei einem Fernsehauftritt sagte er laut Digital Spy: "We are back filming now, and the three shows will - I imagine - be out around Christmas" ("Wir sind wieder am drehen und die drei Folgen werden - soweit ich das verstehe - um Weihnachten rauskommen").

Freeman sprach diese Worte bei der Aufzeichnung der wöchentlichen britischen Talksendung "The Graham Norton Show", die entsprechende Folge wird in Großbritannien heute um 22.35 Uhr bei BBC one ausgestrahlt. Freeman war wohl hauptsächlich wegen seiner Beteiligung am Film "The First Avenger: Civil War " zu Gast, aus dem auch Paul Rudd in der Sendung dabei ist. Weitere Gäste sind Maxine Peake und Seth Rogen ("Bad Neighbours 2"), Sängerin Birdy steuert eine Performance bei.

Wegen der dichtgedrängten Terminpläne der "Sherlock"-Beteiligten dauert es immer ein wenig, bis sich ein Zeitfenster für die Produktion neuer Staffeln finden lässt, die in der Regel aus drei Spielfilmen bestehen. Benedict Cumberbatch und Freeman sind zuletzt parallel in diversen Filmen und Serien zu sehen gewesen. Auch Showrunner Steven Moffat hat einen "Zweitjob": Showrunner bei "Doctor Who". Dort gab es im letzten Jahr die "Befürchtung", die kommende zehnte Staffel könne verkürzt werden, da sich Moffat nun um "Sherlock" kümmern müsse. Es kam "schlimmer": Keine vollständige Staffel im Jahr 2016 (nur ein Special für Weihnachten), dafür eine vollständige Staffel 2017.

"Irgendwann im Jahr 2017" hielt man zuletzt auch für das Startdatum der vierten "Sherlock"-Staffel, nachdem die Macher nach Staffel drei bisher nur ein einzeln stehendes Special produzierten. In Großbritannien lief es zu Neujahr, in Deutschland an Ostern.

Nachdem die erste Staffel von "Sherlock" seinerzeit vom 25. Juli 2010 bis zum 8. August ausgestrahlt wurde, begannen die Staffeln zwei und drei dann jeweils am 1. Januar (2012 und 2014), das Special "The Abominal Bride" lief am 1. Januar 2016. Ganz abwegig sind die Aussagen von Freeman angesichts der aktuell laufenden Dreharbeiten nicht, eine Ausstrahlung der neuen Folgen um Weihnachten oder den Jahrenswechsel wäre möglich. Allerdings stellt sich auch die Frage, ob Freeman bei seinem Talk-Show-Auftritt aktuelle Informationen hatte, oder einfach nur nach bestem Wissen und Gewissen spekulierte.

29.04.2016, 14.41 Uhr - Bernd Krannich/wunschliste.de
Gespeichert

DAS SIND MEINE FOREN & FANPAGES - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net




Spenser: "Es braucht schon einen harten Mann, um ein zartes Hühnchen zuzubereiten"
J.Jones
Private

Offline Offline

Beiträge: 15




« Antworten #149 am: 18. November 2016, 14:14:47 »

Laut filmstarts.de läuft die vierte Staffel am 1. Januar in Großbritannien an. Ein deutscher Starttermin ist noch unklar. Ich freue mich riesig, dass Sherlock weitergeht. Die Folgen sind wahnsinnig spannend!!!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!

Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/fs_forum (Film & Serien Forum) angebrachten Links und für alle nhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.12 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS