NOSTALGIE CRIME BOARD
20. Juni 2021, 05:52:29 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 

  Fanpage   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Einloggen Registrieren  
NCB MUSIKBOX Facebook Link Facebook Link Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Der Schrecken von Texas (Return of the Badmen) (1948)  (Gelesen 802 mal) Durchschnittliche Bewertung: 3
Seth
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5030



« am: 15. Juli 2016, 21:29:26 »

Der Schrecken von Texas

Inhalt:
Oklahoma Territory 1889. Sundance Kid (Robert Ryan) und seine Bande machen sich den Umstand zunutze, dass die Teilnehmer des Landrush ihre unbewegliche Habe veräussern und die Tresore der Banken infolgedessen gut gefüllt sind. Marshall Vance Cardell (Randolph Scott) legt ihnen das Handwerk.
(c) lexbarker.net

Besetzung:
 Randolph Scott (Vance)
Robert Ryan (Sundance Kid)
Anne Jeffreys (Cheyenne)
George 'Gabby' Hayes (John Pettit)
Jacqueline White (Madge Allen)
Steve Brodie (Cole Younger)
Tom Keene (Jim Younger)
Robert Bray (John Younger)
Lex Barker (Emmett Dalton)
Walter Reed (Bob Dalton)
Michael Harvey (Grat Dalton)
Dean White ('Billy The Kid' )
Robert Armstrong ('Wild Bill Doolin')
Tom Tyler ('Wild Bill Yeager')
Lew Harvey ('Arkansas Kid')


In den USA auf DVD erschienen!
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 64529


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #1 am: 15. Juli 2016, 22:45:52 »

Den Film habe ich ebenfalls in meiner Sammlung. Solider Randolph-Scott-Western "von der Stange", der besonders durch Scotts Performance lebt. Lex spielt hier einer der Mitgliedre der berüchtigen Dalton Gang (nein, nicht die aus Lucky Luke) Grinsen

Guter Film/Serie
Gespeichert

McCormick
Corporal Grade 1
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4198



E-Mail

« Antworten #2 am: 19. April 2018, 20:50:37 »

Erscheint auch hier auf DVD 15.06.2018  Happy
https://www.amazon.de/dp/B07C5FVD5D/ref=sr_1_395?s=dvd&ie=UTF8&qid=1524162233&sr=1-395&keywords=dvd&refinements=p_n_binding_browse-bin%3A383371011
Gespeichert
Seth
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5030



« Antworten #3 am: 19. April 2018, 21:42:06 »

Das sind ja tolle Neuigkeiten Happy
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 64529


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #4 am: 19. April 2018, 22:56:25 »

Klasse! Meine Lex Barker Kauf DVD Sammlung wird wieder um einen Film reicher! Freuen
Gespeichert

Seth
Chef Moderator
Master Trooper
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5030



« Antworten #5 am: 15. November 2018, 23:38:45 »

Nun war also der "zweite" Teil dran nach Land der Banditen. Im Gegensatz zu diesem hat mir dieser Film besser gefallen. Die Story um den Bankraub war gut gemacht, der Charakter der Cheyenne konnte ebenso überzeugen. Ihre Wandlung war nachvollziehbar, ging vielleicht aber etwas schnell. Der spätere Hauptbösewicht darf mehrfach zeigen, warum er dieses Titels würdig ist. Insgesamt ganz ok.

Von diesem Film existieren wohl auch zwei Synchronisationen. Die erste Synchro ist auf der deutschen DVD-Veröffentlichung vorhanden. Die zweite Synchro wurde im Rahmen der Reihe "Western von gestern" im ZDF erstellt - dabei wurde auch der Titel des Filmes in "Der Schrecken von Oklahoma" umgeändert. Diese Fassung wurde zudem um knapp eine halbe Stunde gekürzt. Da mir die zweite Synchro unbekannt ist und nicht vorliegt, konnte ich keinen Vergleich ziehen.
 Guter Film/Serie

Zu Lex Barkers Rolle:
Lex Barker spielt auch hier nur eine kleine Rolle und taucht erst nach der Hälfte des Filmes zum ersten Mal auf. Er darf sogar ein paar Worte sprechen und ist einer der Brüder der Dalton-Gang. Er trägt dabei Bart, was etwas ungewohnt ist.
Gespeichert
Dan Tanna Spenser
NOSTALGIE NERD
Administrator
Assistant Chief
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 64529


TV-Serien-Junkie


WWW
« Antworten #6 am: 15. November 2018, 23:46:11 »

Ja, das ist der Grund, wieso ich mir heute auf DVD nichts aus "Western von Gestern" kaufen würde, obwohl ich die Reihe damals sehr gemcht hatte. Aber eben - nahezu alles wurde in der Sendereihe gekürzt um nicht zu sagen zusammengemetzelt. Dann kaufe ich mir die Fuzzy, John Wayne oder Zorro-Filme lieber als ungekürzte DVD ausserhalb der Reihe, sofern eben erschienen.

Ja, Lex Barker mit Bart ist wirklich sehr ungewöhnlich Grinsen. Müßte den Film mir auch mal wieder ansehen.
Gespeichert

Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.8 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS