FALL GUY & LEE MAJORS FANBOARD
September 21, 2021, 08:09:14 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
  Homepage   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Meine anderen Foren und Homepages
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Mr.T (B.A. Baracus)  (Gelesen 1548 mal)
Colt Seavers
Administrator
Chef des O.S.I.
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3744


~~~FOREN-JUNKIE~~~


Profil anzeigen WWW
« am: August 13, 2008, 03:00:38 »

Mr. T (* 21. Mai 1952 in Chicago als Laurence Tureaud) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.


 Biographie  
Tureaud wurde in den Robert Taylor Homes, einem Armenviertel sdlich von Chicago, als zweitjngstes von 12 Kindern geboren.

Als junger Mann wurde er von seinen Brdern ermutigt, mit Krafttraining anzufangen. Er war College-Football-Star und wurde dreimal Stadtmeister im Wrestling. Danach trat er in die Armee ein, wurde allerdings wegen eines Streits mit einem Vorgesetzten bald entlassen.

Danach arbeitete er als Bodyguard und nannte sich von da an Mr. T (damit man ihn mit Mister ansprechen musste). Er beschtzte prominente Personen wie Diana Ross, Muhammed Ali, Michael Jackson, Glden Karakaya und Dejan Senic. Er erlangte so einen gewissen Bekanntheitsgrad, der ihm zu einer Filmkarriere verhelfen sollte. Bekannt ist auch sein Werbespruch auf seinen Visitenkarten: Next to God, there is no greater protector than I. Mr. T wurde 1982 von Sylvester Stallone entdeckt und erhielt eine Nebenrolle  die Rolle des Gegenspielers Clubber Lang  im dritten Teil der Rocky-Saga. Seine Bekanntheit verdankt er aber der Rolle des Bosco B. A. (Bad attitude) Baracus in der amerikanischen Fernsehserie A-Team. In der Zeichentrickserie Mr. T (1983, in Deutschland ab 1987 auf ARD) war Mr. T selbst die Hauptfigur und reiste mit einer Gruppe von Turnern durch die USA. Der reale Mr. T erschien am Ende jeder Folge und klrte die jungen Zuschauer ber den Missbrauch von Drogen, Verhalten in Problemsituationen, das richtige Umweltverhalten etc. auf. Im Jahre 1984 versuchte sich Mr. T im Musikgeschft und nahm den Rapsong Treat Your Mother Right auf, der allerdings nur mig erfolgreich war.

Es existiert ein Videospiel namens Mr. T fr die Atari-2600-Konsole, in dem man als Mr. T Stockwerke hochsteigen und gegnerische Wesen besiegen muss.

Mr. T ist Vater von drei Kindern.

Kontakt zur WWF (heute WWE) stellte Hulk Hogan her, der in Rocky III und im A-Team eine Gastrolle innehatte. Die daraus resultierende Zusammenarbeit fand im Mrz 1985 bei Wrestlemania I ihren Hhepunkt, als Mr. T und Hogan gemeinsam im Ring standen.

In den 1990ern erkrankte Mr. T an Krebs. Seine Heilung strkte seinen Gottesglauben. Heute ist er als Prediger aktiv.

Im Jahr 2001 taucht Mr. T in einer kurzen Sequenz des Films Nicht noch ein Teenie-Film (OT: Not Another Teen Movie) auf. Am Rande des Footballfeldes setzt er sich, verdeckt von einer tief ins Gesicht gezogenen Kapuze, neben den Spieler, der ber den ganzen Film hinweg nicht zum Einsatz kommt, und macht ihm Mut. Auerdem erschien er im Musikvideo zu Busta Rhymes' Song Pass the Courvoisier Part 2. In Australien war Mr. T. Ende 2007 in einem TV-Werbespot fr Snickers zu sehen. Darin fhrt er in A-Team-Manier mit einem Panzer auf ein Fuballfeld und fordert einen am Boden liegenden Spieler auf, weiterzuspielen. (Slogan: Get some nuts!) Auerdem tritt er in einem Werbespot fr das Computerspiel World of Warcraft auf, der bereits nach kurzer Zeit mit den Worten Vielleicht hat Mr. T das Spiel gehackt und eine Irokesen-Klasse erstellt... Vielleicht ist Mr. T ein Computer-Ass! Kultstatus bei den Spielern erreichte.


 Filmographie
1982: Silver Spoon
1982: Blutige Lorbeeren alternativ Black City Tiger (Penitentiary II)
1982: Rocky III (als Clubber Lang)
1983: Die Chaotenclique (D.C. Cab)
19831987: A-Team: Sergeant Bosco B. A. Baracus
1984: Der strkste Mann der Welt (The Toughest Man in the World)
1985: Wrestlemania I, Tag-Team-Match mit Hulk Hogan gegen Paul Orndorff und Rowdy Roddy Piper
1986: Wrestlemania II, Boxkampf gegen Rowdy Roddy Piper
1988: T. and T.
1990: Blossom
1993: Freaks (Freaked)
1994: Goldy III (The Magic of the Golden Bear: Goldy III)
1996: Agent 00  Mit der Lizenz zum Totlachen (Spy Hard) (Nebenrolle als Pilot)
1999: Inspektor Gadget
2000: Family Guy
2001: Apocalypse IV: Judgment
2001: Nicht noch ein Teenie-Film, Gastrolle
2002: Simpsons, Cameo-Auftritt u. A. in der Folge Abraham und Zelda (The old man and the key)
2007: South Park, Cameo-Auftritt, in der Folge Cartoon Krieg (Cartoon Wars)
2007: Offizieller Werbespot zu World of Warcraft
2007: Offizieller Werbespot zu Snickers


Gespeichert

MEINE ANDEREN FOREN - Schaut doch mal rein!
http://tvparadies.net
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Meine anderen Foren und Homepages

RECHTLICHER HINWEIS!
Das Landgericht Hamburg hat im Urteil vom 12.05.1998 entschieden, daß man durch die Aufbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Die kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Für alle Links auf diesem Forum gilt: Ich, der Eigentümer dieses Forum, betone ausdrücklich, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dem gesamten Forum inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage tvparadies.net und tvparadies.net/lm (Fall Guy & Lee Majors Fanboard - Forum) angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.9 | SMF © 2006, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.099 Sekunden mit 22 Zugriffen.